Bitcasino Blog

Kryptowährung

Crypto 101: Eine Einführung in Ripple

Crypto 101: Eine Einführung in Ripple

3/25/2020

Kryptowährungen und Blockchain sind zu einem wichtigen Bestandteil des Alltags der Menschen geworden. In der heutigen Zeit, in der Zahlungstransaktionen oder Geldtransfers im Handumdrehen ausgeführt werden können, haben die Benutzer die Kryptowährung in ihre Liste der Optionen aufgenommen.

Es gibt ein Meer von Kryptowährungen, die derzeit auf dem Markt sind, aber nur wenige machen sich in der Kryptoindustrie einen Namen. Eine der bekanntesten im Handel ist Ripple, die als eine der wichtigsten Kryptowährungen der Branche bekannt ist. Mit einer Marktkapitalisierung von 31,36 Milliarden US-Dollar liegt es auf dem Markt hinter Bitcoin und Ethereum zurück.

Während Ripple als Kryptowährung auf den Markt gebracht wird, unterscheidet sich seine Funktion von Bitcoin und Ethereum. Bitcoin wird als digitale Währung bezeichnet, während Ethereum darauf abzielt, intelligente Verträge zu erstellen. Andererseits zielt Ripple darauf ab, eine Zahlungsinfrastruktur für internationale Finanztransaktionen zu schaffen. Das Hauptziel von RippleLabs war es, ein Netzwerk zu entwickeln, in dem Anlagen mithilfe von drei von ihnen erstellten Lösungen direkt in Echtzeit übertragen werden können. Auf diese Weise sind die Kosten niedriger im Vergleich zu den anderen Zahlungsmethoden und gehen auch rascher vonstatten.

Ein weiteres Merkmal, das Ripple von den meisten Kryptowährungen unterscheidet, ist der Prozess seiner Anschaffung. Mining ist der häufig verwendete Begriff, um die meisten Kryptowährungen zu gewinnen, bei Ripple ist dies jedoch anders. Bei der Erstellung von Ripple wurden bereits 100 Milliarden XRP (in Ripple verwendete Währung) erstellt.

Die großen Köpfe hinter Ripple

Ripple wurde 2012 von RippleLabs Inc. eingeführt. Ripple war die Idee von Jed McCaleb und Chris Larsen. Der Prototyp von Ripple wurde bereits 2004 entwickelt. Chris Larsen ist ein bekannter Investor und einer der reichsten Leute in der Kryptoindustrie. Er wird vor allem für seine Start-ups und Online-Finanzdienstleistungen anerkannt.

Jeb McCaleb hingegen ist Programmierer und Unternehmer. Am bekanntesten war er auf dem Gebiet der Krypto-Start-ups. Der CEO, der derzeit Ripple verwaltet, ist Brad Garlinghouse. Brad Garlinghouse ist bekannt für die Finanzierung von Start-up-Unternehmen wie Diffbot und Pure Storage.

Was ist RippleNet?

RippleNet ist eine Gruppe von Zahlungsanbietern, die den von Ripple entwickelten Algorithmus verwenden. Das Ziel von RippleNet ist es, problemlose Transaktionen auf globaler Ebene mit weniger Gebühren zu erstellen. RippleNet ist eine Gruppe von internationalen Zahlungsvorgängen an einem Ort und auf einer Plattform. Jede Bank oder Institution, die eine Lösung oder ein Produkt von Ripple verwendet, wird als Mitglied von RippleNet betrachtet.

Derzeit bietet RippleLabs drei Softwarelösungen: XCurrent, XRapid und XVia. Jede Lösung verfügt über eine eigene Reihe von Fachkenntnissen, um Hindernisse zu beseitigen, denen Banken im Hinblick auf den weltweiten Zahlungsverkehr gegenüberstehen. Diese Lösungen verwenden XRP, um ihre Funktionen auszuführen.

Was ist XRP?


Wie der BTC von Bitcoin verfügt auch Ripple über ein Token, das seinen Wert darstellt. XRP ist die Münze, die für Ripple-Transaktionen verwendet wird. Die Funktion von XRP besteht darin, als Vermittler zwischen dem Zahlungsanbieter und der Auszahlungsbank zu fungieren.

Einfach ausgedrückt: Das überwiesene Geld wird in XRP umgetauscht und dann vor der Transaktion in das Netzwerk übertragen. Sobald es beim Empfänger eingegangen ist, wird es wieder in Fiat-Währung umgetauscht. Gegenwärtig ist XRP die einzige bekannte Münze, die von RippleNet verwendet wird.

Das Wichtige an XRP ist, dass es nicht von RippleLabs abhängig ist. Sollte das Unternehmen irgendwelche Turbulenzen in seinem Betrieb erleben, bleibt XRP davon unberührt und funktioniert weiterhin ohne Probleme in der Branche. Wie jede andere Kryptowährung ist XRP jedoch anfällig für Änderungen in der Wechselkurstabelle.

Drei Lösungen, die Ripple anbietet


Wie oben erwähnt, führt RippleLabs das RippleNetwork aus. Ripple hat einige Produkte vorgestellt, die darauf abzielen, Finanztransaktionen bei Banken und Finanzinstituten zu vereinfachen.

XCurrent

XCurrent ist eines der von Ripple empfohlenen Produkte, das Banken bei ihren Finanzverfahren unterstützen kann. XCurrent wurde erstellt, um Zahlungen über verschiedene Netzwerke und Funktionen gemäß einer Reihe von Richtlinien zu ermöglichen. Dadurch sollen weltweit weniger Gebühren und Ärger beim Bankgeschäft entstehen.

XRapid

XXRapid soll Zahlungsanbietern und Banken helfen, alle Anforderungen ihrer Kunden zu erfüllen. Diese Lösung zielt darauf ab, den Abfluss von liquidem Geld zu verringern, das nicht investiert oder zur Erzielung von Gewinnen verwendet wird.

Wenn ein Finanzinstitut nicht über genügend Geld für die Erbringung von Dienstleistungen verfügt, wird XRapid eine Möglichkeit bereitstellen, diesem Unternehmen den Zugang zu liquiden Mitteln mit geringeren Gebühren zu ermöglichen. Zu diesem Zweck verwendet XRapid die XRP-Währung, die als Vermittlerwährung fungiert, damit diese Finanzinstitute grenzüberschreitend Geld senden und empfangen können, ohne liquide Mittel verwenden zu müssen.

XVia

XVia ist eine weitere von RippleLabs entwickelte Lösungsvariante. Während die oben genannten Lösungen entwickelt wurden, um großen Finanzinstituten bei ihren Problemen zu helfen, ist XVia darauf ausgerichtet, sowohl Finanzdienstleistern als auch regulären Unternehmen zu helfen. Es bietet kleinen und mittelständischen Unternehmen Hilfe bei Dingen wie Rechnungsstellung, Sendungsverfolgung und Zahlungsverfolgung.

Ripple: Wie funktioniert es?


Wie bereits erwähnt, arbeitet Ripple nicht in einer Blockchain wie Bitcoin und Ethereum. Die meisten Investoren und Kryptonutzer finden dies seltsam, da eine Kryptowährung ohne Blockchain für sie wie ein Schriftsteller ohne Stift ist. Wie sieht es also mit Ripples "Blockchain" aus?

Ripple wird auf einem System namens DLT oder Distributed Ledger Technology ausgeführt. Dieses System fungiert anstelle einer Blockchain als Hauptbuch. Das Wort "Konsens" im Protokollnamen hat großes Gewicht, da eine Transaktion, die nicht von allen Prozess-Prüfern, genehmigt wird, nicht ausgeführt wird.

TDie Sicherheit dieses Prozesses wurde von Experten häufig in Frage gestellt, da Ripple im Gegensatz zu den anderen Kryptowährungen, die in der Blockchain funktionieren, mit seiner eigenen Technologie namens DLT arbeitet. Dieser Prozess ist so konzipiert, dass die Prüfer regelmäßig die Aufzeichnungen der Transaktion vergleichen können. Auf diese Weise können sie sicherstellen, dass das ausgegebene Geld nicht an zwei oder mehr Orten verwendet wird.

Transaktionen im Ripple-Netzwerk haben eine einzigartige ID. Dies sichert jederzeit die Transparenz über den Status der Transaktionen.

  1. Messenger - Messenger fungiert als Informationsvermittler zwischen dem Finanzinstitut und seinen Kunden. Die sofortige Kommunikation stellt sicher, dass keine Manipulationen und absolute Transparenz in den Transaktionen vorhanden sind.
  2. Validator - Die Validatoren im Netzwerk entscheiden, ob eine Transaktion ausgeführt wird. Sie sind die Leute, die die Transaktionen und den Status unter Verwendung einer kryptografischen Nachricht bestätigen.
  3. IPL - Das InterLedger-Protokoll ist die in den Transaktionen verwendete Technologie. Es ermöglicht den Fluss der Transaktionen und überwacht sie.
  4. FX Ticker - Der Ticker ermöglicht die Verarbeitung der Transaktionen zum Wechselkurs des Kontos. Dies stellt sicher, dass reibungslose Geschäfte in verschiedenen Währungen und Ländern stattfinden.

Der Prozess hinter Ripple:

Schritt 1: X führt eine Überweisung mit Betrag X zu Y durch

Schritt 2: Das Ripple-System überprüft die Kontodaten X und Y über die Bank, die beide verwenden.

Schritt 3: Die Prüfer im Ripple-System eruieren, ob ausreichend Geld für die Verarbeitung vorhanden ist. Wenn genügend Guthaben vorhanden ist, bestätigt Ripple den Vorgang und wickelt die Transaktion ab. Die Personen, die die Transaktion genehmigen, sind von Ripple eingesetzte Einzelpersonen.

Schritt 4: Sobald der Überprüfungsprozess abgeschlossen ist, wird die Bestätigung sowohl an X als auch an Y gesendet.

Was ist der Unterschied zwischen Blockchain und DLT?

Die DLT- oder Distributed-Ledger-Technologiewird durch ein Netzwerk gebildet, das auf verschiedenen Knoten oder Computergeräten verteilt ist und das am System beteiligt ist, indem eine Kopie des Hauptbuchs kopiert und abgelegt wird. Dieses System hat keine Hauptautorität und keinen Richter.

Jeder der Prüfer, der die Registrierung und Speicherung von Daten verwaltet, arbeitet für sich selbst. Das DLT funktioniert über das Abstimmungssystem. Um die Genehmigung einer bestimmten Transaktion zu erhalten, müssen alle Prüfer zustimmen, bis sie den „Konsens“ erreicht haben.

Blockchain hingegen ist eine Variante von DLT, die eine Reihe von Blöcken enthält, um einen Konsens für das Hauptbuch zu erzielen. Eine Blockchain wird von Peer-to-Peer-Netzwerken gesteuert, die auch existieren können, ohne von einer zentralen Behörde verwaltet zu werden. Der Kette werden fortlaufend neue Blöcke hinzugefügt. Dem Hauptbuch hinzugefügte Daten können nach der Aufzeichnung nicht mehr geändert werden. Darüber hinaus verfügt der Block über eine eindeutige kryptografische Markierung, die alle Daten und Transaktionen schützt.

Banken, die Ripple unterstützen

Seit dem Aufkommen von Ripple im Jahr 2012 haben viele Finanz- und Bankinstitute Ripple-Produkte eingesetzt, um sie bei ihrer Geschäftstätigkeit zu unterstützen. Hier die Top-Banken, die die Lösungen von RippleLab integriert haben:

PNC Bank

PNC ist als eine der beliebtesten Banken in den Vereinigten Staaten bekannt. Im Jahr 2016 ist PNC RippleNet beigetreten, um seinen grenzüberschreitenden Zahlungsdienst zu verbessern. Im Jahr 2018 wurde die XCurrent-Lösung für schnellere Transaktionen im Zahlungsverkehr eingeführt.

Santander Bank

Die Santander Bank ist bekannt für ihre 650 Filialen und über 2.000 Geldautomaten. Sie gaben 2018 ihre Zusammenarbeit mit Ripple Labs bekannt, teilten jedoch keine Einzelheiten zur Zusammenarbeit mit.

Cuallix

Als Finanzinstitut, das seit 25 Jahren tätig ist, ist Cuallix als eines der bekanntesten Unternehmen in Mexiko und Hongkong bekannt. Cuallix begann 2017 damit, Ripple für seine Kredit- und Zahlungsabwicklungsunternehmen einzusetzen.

Mitsubishi UFJ

Mistubishi UFJ ist als fünftgrößte Bank der Branche bekannt und ist eine Partnerschaft mit Ripple eingegangen. Laut Mitsubishi UFJ hat Ripple einen Unterschied in ihren Transaktionen im Vergleich zu SWIFT gemacht.

Vor- und Nachteile von Ripple

Ripple gilt als die drittbeste Krypto auf dem Markt und liegt hinter zwei der meistbesetzten Kryptogiganten, Bitcoin und Ethereum. Aber genau wie bei allen anderen Kryptos hat Ripple auch Vor- und Nachteile, mit denen sich die Leute auseinandersetzen sollten, bevor sie in die Welt von Ripple eintauchen.

Vorteile

Weniger Transaktionsgebühren

Die reguläre Transaktionsgebühr für Ripple beträgt 0,00001 XRP. Im Vergleich zu anderen Kryptos ist die Gebühr für Ripple so gering, dass sie fast kostenlos ist. Niemand profitiert von der in Ripple verwendeten Transaktionsgebühr, da es keine Miners gibt. Die in Ripple-Transaktionen verwendeten Gebühren werden nach Abschluss der Transaktion automatisch vernichtet.

Geschwindigkeit

Ripple ist beliebt für seine blitzschnelle Transaktionsgeschwindigkeit. Im Gegensatz zu anderen Krypto- und Finanzdienstleistern, bei denen die Verarbeitung von Transaktionen einige Tage in Anspruch nehmen kann, dauert eine mit Ripple ausgeführte Transaktion lediglich 4 bis 5 Sekunden.

Partnerschaft

In einer Zeit, in der Kryptowährungen in der Mainstream-Wirtschaft kritisiert werden, hat Ripple bewiesen, dass ihnen dieser Bereich durchaus gelungen ist. Ripple ist beliebt für die Bereitstellung von Finanzdienstleistungen und Hilfen für mehrere multinationale Unternehmen in der Welt.

Von einem Expertenteam betreut

Während andere Kryptos von einer anonymen Blockchain verwaltet werden, wird Ripple von einem Team von Personen verwaltet, die aufgrund ihrer Fachkenntnisse auf dem Gebiet der Kryptowährung ernannt wurden. Dies stärkt das Vertrauen und die Zuversicht vieler Investoren und Kryptonutzern, da sie von einem Team von Mitarbeitern bestätigt werden, die für Transparenz und klare Ziele sorgen.

Nachteile

Es ist zentralisiert

Einer der am meisten kritisierten Bereiche von Ripple ist die Zentralisierung. RippleLabs hat eine wesentliche Kontrolle über die XRP-Produktion, da die Hälfte davon dem Unternehmen gehört. Darüber hinaus werden die Personen, die die Transaktionen im Hauptbuch abwickeln, vom Unternehmen ausgewählt. Viele Leute sagen, dass Ripple den Zweck der Kryptowährung verfehlt, nämlich denjenigen der Dezentralisierung.

Es richtet sich hauptsächlich an große multinationale Unternehmen

Der Zielmarkt von Ripple konzentriert sich hauptsächlich auf große Unternehmen und Finanzinstitute. Das Traurige an Ripple ist, dass es den Verbrauchern nicht viel Hilfe bietet. Hauptsächlich möchte Ripple Partnerschaften mit Banken und Finanzinstituten aufbauen.

Wie erstelle ich eine Ripple-Brieftasche

Da XRP-Münzen virtuelle Währungen sind, müssen sie in einer virtuellen Brieftasche gespeichert werden. Während für Bitcoin-Brieftaschen bei der Eröffnung eines Kontos keine Gebühren anfallen, berechnet Ripple für interessierte Ripple-Benutzer 20 XRP. Aus diesem Grund ist es wichtig, sich vor dem Erwerb einer solchen Brieftasche Gedanken zu machen, denn billig ist sie nicht

Interessierten Nutzern stehen verschiedene Ripple-Brieftaschen zur Verfügung. Hier sind einige davon:

Software XRP-Wallets

Die beliebteste Art, XRP-Münzen aufzubewahren, ist die Verwendung von Software-Brieftaschen (Wallets). Diese Art von Brieftasche kann in verschiedenen Formen erscheinen. Eine Variante der XRP-Brieftasche ist eine Online-Geldbörse. Auf diese Weise können Sie auf jedem beliebigen Gerät auf Ihre XRP-Münzen zugreifen. Online-Geldbörsen sind jedoch nicht wirklich sicher, da sie für verschiedene Arten von Internet-Verstöße anfällig sind.

Software-Brieftaschen können auch in Form von Apps angezeigt werden. Sie können diese auf Ihr Mobiltelefon, Ihren PC und jedes andere kompatible Gerät herunterladen. Bewahren Sie das verwendete Gerät für zusätzlichen Schutz im Offline-Modus auf und bewahren Sie Ihre Schlüssel an einem privaten Ort auf, auf den nur Sie zugreifen können.

Desktop / Web-Wallets

Desktop-Wallets sind Kryptospeicher, die Sie auf Ihrem Desktop-Computer aufbewahren können. Es gibt Unternehmen, bei denen Sie die Möglichkeit haben, eine mobile und eine Desktop-Version der angebotenen Brieftasche zu haben, damit Sie diese synchronisieren können. Diese Methode wird auch als Online-Brieftasche bezeichnet und ist der am wenigsten sichere Ort, um Ihre Münzen zu platzieren. Personen, die sich für diese Brieftasche entscheiden, sollten beachten, dass der Server des Unternehmens auf ihren privaten Schlüssel zugreifen kann.

Hardware XRP-Wallets

Hardware-Wallets gelten als der sicherste Ort zum Speichern von XRP. Da dieses Gerät manipulationssicher ist und als USB-Gerät geliefert wird, ist es größtenteils offline. Daher ist es sicherer vor Hacking, Betrug und Sicherheitsverletzungen. Darüber hinaus sind einige Hardwaremappen mit Sicherheitsgitterkarten ausgestattet, was die Kryptospeicherung sicherer macht. Im Falle von Einbruch und Diebstahl gibt es einen Wiederherstellungssatz, mit dem Benutzer ihre Kryptoguthaben zurückfordern können.

Paper-Wallet

Eine Brieftasche aus Papier ist eine weniger moderne und technisch anspruchsvolle Version zum Sichern von Kryptomünzen. Im Wesentlichen ist eine Brieftasche aus Papier ein Stück Papier, das den öffentlichen und den privaten Schlüssel der Brieftasche enthält. Diese Methode wird auch als eine der sichersten angesehen, da Hacker ihre Existenz nicht bemerken. Der einzige Nachteil dieser Brieftasche ist die Tendenz, verlegt und beschädigt zu werden. Bewahren Sie diese Art von Brieftasche daher am besten laminiert oder in einem Safe auf.

Letzte Gedanken zu Ripple

Jeden Tag werden uns neue Innovationen und Erfindungen vorgestellt, um uns das Leben zu erleichtern. Ripple wird in den kommenden Jahren sicherlich weiter zunehmen. Wenn das, was die Experten sagen, richtig ist, könnte Ripple sogar das traditionelle Bankensystem revolutionieren, so wie wir es kennen. Als Verbraucher, die von diesem Durchbruch profitieren, ist es unsere Verantwortung, zu lernen und zu verstehen, wie das Ripple-System funktioniert und wie sich seine Auswirkungen auf die Gesellschaft insgesamt auswirken.

 

      Explore genres and worlds of games here at Bitcasino!

      Set up your account. It only takes 20 seconds to register!

Kategorien

Letzte Posts

Alles was Sie über Cardano wissen müssen

Alles was Sie über Cardano wissen müssen

3/27/2020
Blog
Kryptowährung
Crypto 101: Eine Einführung in Ripple
Über Bitcasino

Bitcasino.io wird betrieben und gehört der mBet Solutions NV (Kaya Richard J. Beaujon Z/N Landhuis Joonchi II Curaçao). Bitcasino.io ist lizenziert und reguliert von der Regierung von Curaçao unter der Glücksspiellizenz 1668 / JAZ.

English日本語РуccкийPortuguês中文Español한국어DeutschFrançaisภาษาไทย