Bitcasino.io
  • Spiele
  • Spiele
    • Slots
    • Jackpot-Slots
    • Bakkarat
    • Blackjack
    • Roulette
    • Tischspiele
    • Alle Spiele

    • Themen
  • Live-Casino
  • Live-Casino

    Bitcasino Blog

    Tipps und Tricks

    A complete guide to baccarat

    A complete guide to baccarat

    5/10/2019

    Baccarat ist eines der ältesten Kartenspiele überhaupt. Im XV. Jahrhundert erfunden, ist es circa 600 Jahre alt, und existiert länger als jegliches Casino auf der Erde. Es wurde ursprünglich in Italien erfunden, obwohl die Schreibweise des Wortes Baccarat französischer Herkunft ist. Nachdem es Italien und Frankreich erstürmt hatte, bewegte sich das Baccarat langsam durch die restlichen Länder der Welt, und heute ist es ein Grundstein für Casinos. Es ist in viele Filme  eingearbeitet worden und wird oft als bevorzugtes Spiel der Niveau-Kundschaft von Casinos betrachtet.

    Die Baccarat Hall of Fame ist kein konventionelles Bauwerk wie die Hockey Hall of Fame, aber es gibt zwei Personen ganz oben auf der Liste, die Fortschritte in der Baccarat-Welt gemacht haben. Der erste ist Akio Kashiwagi. Er war ein Spieler, den Casinos gerne gesehen haben. Einmal   gewann er $6m in einer Sitzung, aber er schaffte es auch, in einer anderen Sitzung $10m zu verlieren. Er wettete regelmäßig bis zu  $200,000  auf einmal auf eine Hand und erhielt den Spitznamen Warrior (Krieger) für seine unglaubliche Intensität während des Tischspiels. Sein Mangel an Strategie und sein rein auf Courage basierendes Spiel verlieh ihm einen ausgezeichneten Ruf unter anderen Casino-Gästen. Jedoch führte dies nicht zu Profitabilität, da seine Courage ihn oft dazu führte, Entscheidungen nach Gefühl statt nach Kalkulation zu treffen. Diese Vorgehensweise machte ihn unter anderen Casino-Gästen maßlos beliebt, machte ihm allerdings auch einige Feinde. Er wurde ermordet zuhause aufgefunden, und Gerüchten zufolge wäre sein Mord mit seiner Verwicklung in Triaden verbunden.

    Der zweite Spieler an der Spitze der Baccarat Hall of Fame ist kein Spieler mit hohen Einsätzen wie Kashwagi. Frank Scoblete schrieb verschiedene Bücher über das Glücksspiel, und Baccarat war sein Spiel erster Wahl. Er ist als der führende Experte in dem Spiel bekannt und war einer der ersten, die das Baccarat als mehr als ein Spiel des reinen Zufalls sahen. Aus diesem Grund erlangte er seinen Platz in der Baccarat Hall of Fame, obwohl er seine Kenntnisse nie genutzt hat, um ganz groß zu gewinnen.

    WIE SPIELT MAN BACCARAT?

    Baccarat ist im Grunde genommen ein sehr einfaches Spiel, besitzt allerdings eine Vielschichtigkeit, durch die es sich auszeichnet. Zunächst gibt es nur zwei Haupt-Variablen, auf die man sich konzentrieren muss – der Spieler und der Bankhalter. Baccarat ist ungelogen ein Spiel zwischen diesen zwei Entitäten. Zweitens führt der Dealer die Handlungen beider Teilnehmer durch. Dies ist nicht eine Art des Casinos, zu betrügen, oder anderen ruchlosen Zwecken zu dienen, sondern es handelt sich einfach um die Art, wie das Spiel gespielt wird. Anstatt festzulegen, wie das Spiel vorangehen wird, wie beim Blackjack, wird sich der Dealer an eine Reihe von Regeln für beide Teilnehmer halten.  Jeder, der auf das Spiel wetten möchte, hat eine von drei Möglichkeiten – entweder es gewinnt der Bankhalter, oder es gewinnt der Spieler, oder es endet unentschieden. So einfach ist es. Man entscheidet sich für eine der drei Möglichkeiten, bevor das Spiel beginnt und sieht dann wie es ausgeht.

    Der Baccarat-Tisch gibt, je nach Tischgröße, zwischen 7 und 14 Wettenden die Möglichkeit, am Tisch zu sitzen und zu spielen. Jeder Platz hat eine Nummer zwischen 1 und 15, wobei die Nummer 13 meistens fehlt, da man glaubt, dass sie Unglück bringt. Die Nummer 4 fehlt auch manchmal, da einige Kulturen auch diese als Unglücksbringer ansehen. Die Karten werden vor allen Plätzen ausgeteilt, aber es werden nur zwei Hände ausgeteilt. Jeder Teilnehmer ist nur dafür verantwortlich, Wetten zu platzieren, hat aber keinen Einfluss auf das Spiel selbst.

    Ziel des Baccarat ist, ein Ergebnis so nahe wie möglich an 9 zu erhalten. Derjenige Spieler, der näher an neun ist, ist der Gewinner. Obwohl dies sehr einfach erscheint, ist da noch ein bisschen mehr dran. Wenn das Endergebnis höher als neun ist, dann wird die erste Ziffer der Nummer entfernt, und was übrig bleibt, ist das Endergebnis. Zum Beispiel, eine 8 und eine 9 würden ein Ergebnis von 17 ausmachen; nur die rechte Ziffer wird gezählt, für ein Endergebnis von 7. Auf die gleiche Weise ergeben eine 3 und eine 4 ein Endergebnis von 8.
    Sobald alle Wetten platziert worden sind, gibt der Dealer dem Bankhalter und dem Spieler jeweils zwei Karten. Die Karten sind alle mit der Bildseite nach oben. Wenn entweder der Spieler oder der Bankhalter ein Ergebnis von acht oder neun haben, dann werden sowohl der Spieler als auch der Bankhalter „stehen“, was bedeutet, dass keine Karten mehr ausgeteilt werden. Wenn der Spieler ein Ergebnis von weniger als sechs hat, dann erhält der Spieler eine weitere Karte. Ansonsten „steht“ der Spieler. Wenn der Spieler „stehen“ muss, dann muss der Bankhalter „schlagen“, vorausgesetzt sein Endergebnis ist niedriger als sechs.
    Die Werte der Karten sind beim Baccarat etwas anders als bei anderen Kartenspielen. Das Ass hat im Baccarat einen Wert von eins, wie in den meisten anderen Spielen. Allerdings hat es keinen doppelten Wert, also zählt es nur eins. Es kann keinen Wert von 11 haben, um die Situation vorteilhaft zu machen. Die Zahlenkarten zwischen zwei und neun entsprechen alle dem Augenwert. Die zehn, der Bube, die Königin und der König haben alle einen Wert von null.
    Eines der größten Fehler, die man beim Baccarat-Spiel begehen kann, ist die Regeln nicht zu kennen. Wenn man glaubt, das Spiel mit einer  Strategie beeinflussen zu können, wie im  Blackjack, dann liegt man falsch. Das Baccarat hat eine viel raffiniertere Strategie, die enger mit den Wettentscheidungen verbunden ist, als mit irgendetwas anderem. Es ist ebenso wichtig, sich dessen bewusst zu sein, dass obwohl man keinen Einfluss auf die Karten selbst hat, das Baccarat trotzdem ein Spiel ist, das  Geschicklichkeit erfordert. Es ist kein reines Glücksspiel, da die Kompetenz beim platzieren der Wetten zu einem erfolgreicheren Ergebnis führen kann, als rein zufällige Entscheidungen.

    WELCHE WETTEN GIBT ES BEIM BACCARAT?

    Es gibt drei verschiedene Ergebnisse, auf die man beim Baccarat wetten kann. Das erste Ergebnis ist, dass man wettet, dass der Spieler gewinnt, das zweite, dass der Bankhalter gewinnt und das dritte, dass das Spiel unentschieden endet. Je nach dem, welche Wahl man trifft, hat man unterschiedliche „House Edge“ (Vorteile des Casinos dem Spieler gegenüber). Wenn man auf den Spieler wettet, dann beträgt das „House Edge“ 1,36%, aber wenn man auf den Bankhalter wettet, dann steigt das „House Edge" zu 1,06%. Das „House Edge“ steigt bis zu 14,4% , wenn man auf Unentschieden wettet.
    Obwohl man das „House Edge“ beim Baccarat nicht senken kann, kann man dessen Wirkung zum Teil reduzieren. Dies ist auf verschiedene Weisen möglich. Der einfachste Weg ist, zu vermeiden, auf Unentschieden zu wetten. Obwohl es aus allen möglichen Wetten die beste Gewinnrate bietet, hat es auch das höchste „House Edge“ mit relativ niedrigen Auszahlungsquoten. Wenn man diese Art von Wetten vermeidet,  senkt man umgehend das „House Edge“, gegen das man spielt.



    Also bleiben nur noch die Wetten auf den Bankhalter oder auf den Spieler mit einem „House Edge“ von jeweils 1,06% und 1,36% . Wenn man sich auf diese zwei Wetten beschränkt, ist das „House Edge“ wesentlich niedriger, und die Wahrscheinlichkeit, mit einem Profit davonzukommen, ist viel höher. Diese zwei Wetten sind am sichersten beim Baccarat, wobei die Wette auf den Bankhalter geringfügig sicherer für die Teilnehmer ist.

    Die angebotenen Einnahmen sind ziemlich einfach zu verstehen. Auf Unentschieden zu wetten hat die höchste Auszahlung mit einer Einnahme von 8/1 für Wettende. Wie jedoch zuvor erwähnt, ist dieses Ergebnis das unwahrscheinlichste und hat einen viel höheren „House Edge“ als die anderen zwei Möglichkeiten. Die Wetten auf den Bankhalter und auf den Spieler zahlen Geld in gleicher Höhe zurück. Das bedeutet, dass wenn man  $20 wettet, man $40 zurückbekommt – die eigenen $20 Gewinne und den eigenen $20 Einsatz, den man zurückbekommt. Wenn man sich jedoch dafür entscheidet, auf den Bankhalter zu wetten, muss man normalerweise eine 5% Provision auf alle Gewinne zahlen, weil der Bankhalter grundsätzlich das Casino ist. Das bedeutet, dass eine gewonnene Wette auf den Bankhalter eigentlich 19/20 auszahlt, was wiederum bedeutet, dass wenn man  $20 wettet, man  $38 zurückbekommt, anstatt $40  im Vergleich zu einer gewonnenen Wette auf den Spieler.

    BANKROLL MANAGEMENT BEIM BACCARAT

    Da das Baccarat ein Spiel ist, das auf eine Mischung von Glück und Geschicklichkeit baut, ist es wichtig, eine Strategie zu haben, wenn man in das Spiel einsteigt. Wenn man versucht, sich auf reines Glück zu verlassen, wird man schnell einen Großteil seines Geldes verlieren und  seine Finanzen in Unordnung bringen. Wie zuvor erwähnt, liegt es daran, dass das „House Edge“ das Spiel etwas zu Gunsten des Casinos neigt. Wenn man mit einer Strategie in das Spiel einsteigt, wird das Spiel wiederum zurück zu den eigenen Gunsten geneigt. Das Glück alleine gibt einem keinen laufenden Gewinnanteil vom Baccarat, aber Glück und Strategie zusammen liefern eine viel bessere Chance.
    Eine nicht sehr erfolgreiche Strategie beim Baccarat ist das Kartenzählen. Da beim Baccarat die Karten normalerweise aus einem Kartenschlitten mit acht Kartendecks ausgegeben werden, ist es sehr schwierig, Karten in sinnvollem Maße zu zählen. Aufgrund der hohen Anzahl an Karten, die gezählt werden müssen, ist es schwierig, die nächsten Werte, die ausgegeben werden könnten, richtig vorherzusagen. Sollte man die Karten erfolgreich gezählt haben, könnte man trotzdem sehr wenig mit diesen Informationen anfangen. Da man keine Kontrolle darüber hat, wie das Spiel ausgehen wird, hat man beim Baccarat keinen wirklichen Vorteil vom Kartenzählen.
    Die erfolgreichsten Strategien beim Baccarat sind die verschiedenen Wett-Strategien. Die einfachste wird  Flat Betting System genannt. Mit dem Flat Betting System platziert man die selbe Wette auf jedes Spiel. Wenn man zum Beispiel entscheidet,  $10 zu wetten, dann bleibt man während der ganzen Partie bei dieser Wette. Der Vorteil dieser Wett-Strategie ist, dass man langfristig keine großen Beträge verliert, da man die Wetten nicht erhöht, um Verluste zu decken. Jedoch wird man auch keinen riesigen Profit machen, da die Wetten nie erhöht werden, sondern immer auf einem langfristig erschwinglichem Niveau bleiben.
    Eine weitere Strategie, die von einigen Spielern angewendet wird, ist die Martingale Strategie. Wie das Flat Betting System, handelt es sich hier nicht um eine reine Baccarat-Strategie. Sie kann für jegliches Spiel angewendet werden, in dem Wetten platziert werden, die ausgeglichene Gewinnchancen haben. In der Martingale Strategie wird der Wetteinsatz jedes Mal wenn man verliert verdoppelt. Wenn man zum Beispiel mit einer  $10 Wette anfängt und verliert, wird der nächste Wetteinsatz auf $20 erhöht. Mit dieser Methode wird man zwar $30 gewettet haben, aber man wird   $40 gewonnen haben, wenn man die zweite Wette gewonnen hat. Also erhält man trotzdem einen Profit. Wenn man allerdings eine  Pechsträne hat, kann diese Methode kostspielig werden. Wenn man zum Beispiel acht Partien hintereinander verliert, wird der neunte Wetteinsatz $2.560 betragen. Dies erfolgt mit einem Anfangs-Einsatz von $10. Sollte der Anfangs-Einsatz höher sein, dann werden alle folgenden Einsätze viel höher sein. Trotz der möglichen hohen Ausgabe garantiert diese Methode einen Profit, wenn man genügend Geld hat, um lange genug zu spielen bis eine Partie gewonnen wird, ohne den Wett-Limit des Tisches erreicht zu haben.
    Einige Wett-Strategien werden besser vermieden. Die erste ist Statistiken in Hinsicht auf wie viele Ergebnisse vorkommen sollten anzuwenden. Wenn 81 Hände von einem Baccarat-Kartenschlitten gespielt werden, dann müssten statistisch gesehen acht unentschiedene Spiele herauskommen, 36 Gewinne für den Spieler und 37 Gewinne für den Bankhalter. Allerdings darf man nicht vergessen, dass Karten sich nicht für Statistiken interessieren. Aus diesem Grund werden, wenn 80 Hände gespielt worden sind, ohne bisher zu einem Unentschieden geführt zu haben, die Karten keine magischen Leistungen ausführen, um in dem nächsten Spiel ein Unentschieden zu garantieren. Statistiken geben die Möglichkeit, die Wahrscheinlichkeit, mit der Ereignisse geschehen, auszurechnen, bieten aber keine Garantien. Es ist wichtig, dies nicht zu vergessen, wenn man von seiner vorher festgelegten Wett-Strategie abweichen möchte.

    Auf die selbe Weise sollte man sich von abergläubischen Ideen jeglicher Art  fernhalten , die Gedanken beeinträchtigen könnten, egal ob auf Logik oder auf Wunschdenken beruhend. Es gibt keine Glückshosen oder einen glückbringenden Sitzplatz. Man muss sich an vernünftige Annahmen halten, wenn man aussucht, welche Art von Wette man spielen möchte.

    WELCHE VARIANTEN VON BACCARAT GIBT ES?

    Das erste, das man bemerkt, wenn man sich an einen Baccarat-Tisch setzt, ist die Anzahl von Sitzplätzen, die zur Verfügung stehen. Je nach Tischgröße, gibt es zwischen sieben und 14 Sitzplätzen, die den Teilnehmern zur Verfügung stehen. Meistens neigen Online-Casinos dazu,  den Kunden Mini-Baccarat-Tische anzubieten, und ein Mini-Baccarat-Tisch hat für bis zu sieben Teilnehmer auf einmal Platz.

    In Hinsicht auf Baccarat-Varianten in lokalen Casino-Niederlassungen, gibt es eine größere Anzahl von Varianten als man erwarten würde. Es gibt einen Spieltisch in Originalgröße,  einen Mini-Baccarat-Tisch und eine Reihe von verschiedenen Varianten bezüglich der Regeln und Namen. Die bekannteste Baccarat-Variante ist Punto Banco, aber es besteht ein sehr kleiner Unterschied zwischen Punto Banco und Standard-Baccarat, abgesehen von dem Namen. Jedoch ist es eine sehr beliebte  Version des Spiels, und viele Spieler schwören darauf.

    Jedoch gibt es in der Online-Welt nicht nur die Standard Casino-Varianten. Es stehen auch viele verschiedene Baccarat-Varianten hier bei Bitcasino zur Verfügung, und eine der beliebtesten ist Satoshi Baccarat. Es handelt sich um eine Baccarat-Variante, die ein komplettes Baccarat-Erlebnis anbietet, aber gleichzeitig kein riesiges Wettkapital benötigt, um spielen zu können. Mit einer Einsatzauswahl zwischen 0,05 mBTC und 50 mBTC gibt es dem Spieler mit einem niedrigeren Budget die Möglichkeit, an dem Spiel teilzunehmen und Spaß daran zu haben. Es sind Spiele wie Satoshi Baccarat, die dafür sorgen, dass Baccarat ein Spiel ist, das jeder spielen und genießen kann. Dies ist am vorteilhaftesten mit einem Flat Betting System aufgrund des niedrigen maximalen Wetteinsatzes und der Tatsache, dass ein hoher maximaler Wetteinsatz nicht benötigt wird.
    Wenn ein low-budget Baccarat-Einsatz nichts für Dich ist, haben wir auch ein High Roller Baccarat Spiel zur Verfügung. Das bedeutet, dass Spieler, die einen Schritt über Low-Budget-Versionen von Spielen weiter gehen wollen, nach Herzenslust auf unsere Baccarat-Spiele zugreifen können. Mit einer Einsatzauswahl zwischen 24 mBTC und 5000 mBTC, gibt es Spielern die Möglichkeit, problemlos direkt zu einem Spiel mit hohen Einsätzen aufzusteigen. Diese Version ist am Besten, wenn man die Martingale Wett-Strategie anwenden möchte, mehr als wenn man Satoshi Baccarat spielt. Das liegt daran, dass der hohe maximale Wetteinsatz bedeutet, dass man reichlich Freiraum hat, wenn man eine längere Pechsträne hat.

    BACCARAT-FACHAUSDRÜCKE

    An einem Standard-Baccarat-Tisch sind normalerweise drei Dealer. Nur ein Dealer gibt Karten aus, und dieser ist manchmal als "der Dealer" bekannt. Die anderen zwei handeln mit den Wetteinsätzen. In einem Online-Casino ist dies kein Problem, da alle Karten von einem Software-Programm ausgegeben werden. Wenn man andererseits eines unserer Live-Dealer Spiele spielt, werden die Karten von einem echten Dealer ausgegeben, und die Karten sind elektronisch gekennzeichnet, damit alle, die online zuschauen, das Selbe sehen.
    Um den Tisch herum werden bis zu 14 Plätze verfügbar sein mit drei deutlich markierten Positionen auf dem Tisch selbst, auf die man seine Wette auf den Spieler, auf den Bankhalter oder auf Unentschieden platzieren kann.  Man braucht nicht auf jede Hand, die ausgeteilt wird, zu wetten, aber sollte man zu lange am Tisch sitzen, ohne sich an dem Spiel zu beteiligen, wird man in einer lokalen Casino-Niederlassung gebeten, Platz zu machen, während man in einem Online-Casino einfach von dem Spiel entfernt wird. An einem Tisch in Originalgröße handelt jeder zusätzliche Dealer mit sieben Spielern, um sicherzustellen, dass alles reibungslos abläuft. In einem Online Baccarat-Spiel erfolgt dies automatisch durch das Software.
    Es stehen einem Spieler nur vier Handlungen, die man ausführen kann, zur Verfügung wenn man Baccarat spielt. Die erste Auswahl ist, darauf zu wetten, dass der Spieler gewinnt. Die zweite Auswahl ist, darauf zu wetten, dass der Bankhalter gewinnt. Die dritte Auswahl ist, darauf zu wetten, dass das Spiel unentschieden ausgeht. Die vierte Auswahl ist, die Wette abzulehnen. Dies macht Baccarat zu einem sehr einfachen Spiel, obwohl die Einführung einer Strategie, das Spiel mit einigen interessanten Komplikationen erfüllen kann, was Baccarat zu einem schwer zu meisternden Spiel macht.

    WO SPIELT MAN BACCARAT?

    Wenn es dazu kommt, entscheiden zu müssen, wo man Baccarat spielt, gibt es nur eine Wahl.  Hier bei Bitcasino, die weltweit führende Bitcoin Glücksspiel-Webseite. Die Anzahl der Baccarat-Auswahlmöglichkeiten, die wir anbieten, ist unglaublich. Du wirst einfach Deinen Augen nicht trauen, wenn Du die Anzahl von Varianten siehst, die wir anzubieten haben. Allerdings bieten wir nicht nur Baccarat an. Wir haben eine Atmosphäre gepflegt, in der jeder seine Lieblingsspiele genießen kann. Wir haben einige der besten Software-Anbieter der ganzen Welt zusammengebracht, um sicherzustellen, dass jeder ein Spiel hat, das er genießen kann. Egal, ob Du es liebst, Spielautomaten oder Tischspiele zu spielen, oder das beste Live Casino Erlebnis suchst, wir haben etwas, an das Du Dich festbeißen kannst. Du wirst nicht glauben, welche Auswahl hier bei Bitcasino angeboten wird.
    Trotz unserer unglaublichen Auswahl an Spielen, handelt es sich hier nur um die Spitze des Eisbergs in Bezug auf unsere Angebote. Wir haben eine Vielfalt von verschiedenenAktionen , die im Laufe des Jahres variieren, um sicherzustellen, dass Du immer Zugang zu den besten Angeboten und Gaming-Deals für alle Spiele, die Du gerne spielst, hast.

    Da wir einzig und allein mit Bitcoin und Ethereum handeln, können wir außerdem die sicherste, schnellste, zuverlässigste und einfachste Zahlungsmethode anbieten. Durch Pionierarbeit bei der Verwendung von Bitcoins für Zahlungen und Abhebungen versichern wir uns, dass Dein Geld sicherer ist als je zuvor. Wenn Du einmal angefangen hast, mit uns zu spielen und bei einem unserer außerordentlichen Baccarat-Tischen mitgemacht hast, sind wir sicher, dass Du niemals zurückschauen wirst.

    Kategorien

    Letzte Posts

    Slot Experte: Wie Sie Ihre Chancen maximieren

    Slot Experte: Wie Sie Ihre Chancen maximieren

    9/24/2019

    Live-Chat