Bitcasino.io
  • Spiele
  • Spiele
    • Slots
    • Jackpot-Slots
    • Bakkarat
    • Blackjack
    • Roulette
    • Brettspiele
    • Alle Spiele

    • Themen
  • Live-Kasino
  • Live-Kasino
    Anmelden
    SpieleLive-KasinoPromotionen

    Information über Bitcasino

    Geschäftsbedingungen der Partner

    Zuletzt aktualisiert am: 04.04.2019

    Definitionen

    • Bitcasino.io wird als "wir" oder "das Unternehmen" bezeichnet.
    • Der Partner wird als "Sie" oder "der Partner" bezeichnet.
    • "Die Webseite" ist Bitcasino.io, auf die vom Partner über den Desktop, mobile Geräte oder Plattformen zugegriffen wird
    • 1 Bitcoin (BTC) = 1 Ƀ = 1.000 mɃ (Millibitcoin) = 1.000.000 µɃ (Microbitcoin/bits)

    Bitсasino.io ist für den Glücksspielbetrieb von der Regierung Curaçaos unter der Glücksspiellizenz 1668/JAZ lizensiert worden. Die Seite wird von der Bitcoin-Spieleplattform www.coingaming.io betrieben. NetEnt-Spiele werden von Elec Games N.V. betrieben, die von der Regierung Curaçaos unter derselben Nr.: 1668/JAZ lizenziert und von ihr reguliert werden.

    Indem Sie den Bitcasino.io-Partnerprogrammantrag (das „Partnerprogramm) ausfüllen und im Registrierungsformular auf „Ich stimme den Geschäftsbedingungen (die „Bedingungen) zu“ klicken, stimmen Sie (nachfolgend der „Partner“) hiermit zu, sämtliche Bedingungen in dieser Vereinbarung einzuhalten. Die in Artikel 20 dieser Vereinbarung beschriebene Provisionsstruktur gilt als integraler Bestandteil dieser. Bitcasino.io behält sich das Recht vor, sämtliche Bedingungen dieser Vereinbarung nach eigenem Ermessen und ohne vorherige Ankündigung gegenüber dem Partner zu ergänzen, zu ändern, zu löschen oder zu erweitern. Sie stimmen hiermit zu:

    1. Dass Sie am Partnerprogramm teilnehmen

    2. Dass Sie die Bitcasino.io-Partnerwebseite und/oder (die wie folgt beschriebenen) Bitcasino.io-Marketingmittel verwenden.

    3. Dass die Annahme sämtlicher Partnerprovisionen von Bitcasino Ihre unwiderrufliche Zustimmung dieser Vereinbarung und deren Änderungen darstellt.

    Daher sind Sie verpflichtet die Bedingungen dieser Vereinbarung, die allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzrichtlinie der Webseite Bitcasino.io, sowie sämtliche anderen Regelungen und/oder Richtlinien ständig einzuhalten. Eine Vereinbarung zwischen dem Unternehmen und dem Partner kommt am Tag der Bestätigung des Partnerantrages zustande.


    1. Verwendungszweck

    1.1. Der Partner unterhält oder betreibt eine oder mehrere Webseiten im Internet (nachfolgend „die Webseite“ genannt) und/oder verweist potentielle Kunden über andere Kanäle.

    1.2. Diese Vereinbarung regelt die Bedingungen bezüglich der Werbung für die Webseite www.bitcasino.io seitens des Partners, nachfolgend „Bitcasino.io“ genannt, wobei der Partner eine Provision gemäß dieser Vereinbarung erhält, abhängig vom Besucherverkehr, der dadurch auf Bitcasino.io entsteht.

    1.3. Die Definition des Begriffs Nettospieleinkommen finden Sie in Artikel 20 dieser Vereinbarung. Sollte in Zukunft ein weiteres Produkt oder eine Gruppe von Produkten eingeführt werden, behält sich Bitcasino.io das Recht vor, eine individuelle Definition für den Begriff Nettospieleinkommen festzulegen.


    2. Annahme eines Partners

    2.1. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, sämtliche Registrierungen nach eigenem Ermessen abzulehnen.


    3. Voraussetzungen

    3.1. Der Partner garantiert hiermit, dass er/sie:

    a) die Volljährigkeit in der zuständigen Rechtsordnung erreicht hat, um dieser Vereinbarung zuzustimmen und sie abzuschließen.

    b) im Stande und ordnungsgemäß ermächtigt ist, verbindliche Vereinbarungen einzugehen.

    c) der Eigentümer aller Rechte, Lizenzen und Genehmigungen ist, um Bitcasino.io gemäß der Bestimmungen dieser Vereinbarung zu vermarkten, zu fördern und zu bewerben.

    d) sämtliche geltenden Regelungen, Gesetze und Regulierungen einhalten wird, die im Zusammenhang mit der Werbung für Bitcasino.io stehen.

    e) die Bestimmungen der Vereinbarung gänzlich verstanden hat und akzeptiert.


    4. Verantwortung und Pflichten des Unternehmens

    4.1. Das Unternehmen stellt dem Partner sämtliche Informationen und Werbematerialien zur Verfügung, die für die Implementierung des Tracking-Links notwendig sind.

    4.2. Das Unternehmen verwaltet den Umsatz und erfasst die Einnahmen, sowie den Gesamtbetrag der Provision, die über den Link entstehen, stellt dem Partner Provisionsstatistiken zur Verfügung und übernimmt sämtliche Kundendienstleistungen, die den Betrieb betreffen. Jedem geworbenen Kunden wird eine individuelle Tracking-Identifizierung zugewiesen.

    4.3. Das Unternehmen zahlt dem Partner den fälligen Betrag, der durch den generierten Verkehr gemäß der Bestimmungen dieser Vereinbarung entstanden ist.


    5. Verantwortung und Pflichten des Partners

    5.1. Der Partner garantiert hiermit:

    a) Bitcasino.io nach besten Kräften aktiv, effektiv und so umfassend wie möglich zu vermarkten und zu bewerben, um den Nutzen beider Parteien zu maximieren und sich an die Richtlinien des Unternehmens hält, so wie sie gelegentlich vorgelegt oder online veröffentlicht werden.

    b) potentielle Spieler auf eigene Kosten an Bitcasino.io zu vermarkten und zu verweisen. Der Partner übernimmt die alleinige Verantwortung für den Vertrieb, den Inhalt und die Art und Weise seiner Werbeaktivitäten. Sämtliche Werbeaktivitäten des Partners müssen professionell, ordnungsgemäß und rechtmäßig nach den geltenden Gesetzen und gemäß dieser Vereinbarung durchgeführt werden.

    c) ausschließlich den zur Verfügung gestellten Tracking-Link im Rahmen des Partner-Programms zu nutzen, da ansonsten keine Garantie für eine ordnungsgemäße Registrierungs- und Kostenabrechnung übernommen werden kann. Außerdem, den Link oder das Werbematerial ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Unternehmens nicht zu ändern.

    d) für die Entwicklung, den Betrieb und die Instandhaltung seiner Webseite, sowie für sämtliches Material, das auf seiner Webseite gezeigt wird, verantwortlich zu sein.

    5.2. Der Partner garantiert hiermit:

    a) dass er keine Handlungen vornimmt, die beleidigend, diskriminierend, anzüglich, unrechtmäßig oder in anderer Weise unangemessen sind, oder eindeutig sexuelles, pornografisches, anzügliches oder gewalttätiges Material beinhalten.

    b) dass er keine Personen aktiv anspricht, die das gesetzlichen Mindestalter für Glücksspiele noch nicht erreicht haben.

    c) dass er keine Rechtsordnung anspricht, in der das Glücksspiel und dessen Bewerbung illegal ist.

    d) dass er keinen Verkehr auf Bitcasino.io leitet, der auf illegalen oder betrügerischen Aktivitäten beruht, wie unter anderem:

    I. der Versand von Spam.

    II. falsche Meta-Tags.

    III. die Registrierung als Spieler oder die direkte oder indirekte Einzahlung auf ein Spielerkonto durch seinen/ihren Tracker für den eigenen persönlichen Gebrauch und/oder die Nutzung durch Verwandte, Freunde, Angestellte oder sonstige Dritten, oder sämtliche anderen Versuche, die zu zahlende Provision künstlich zu erhöhen, oder das Unternehmen in anderer Weise zu hintergehen. Eine Verletzung dieser Bestimmungen wird als Betrug angesehen.

    e) dass er seine Website nicht in einer Weise gestaltet, die eine Verwechslungsgefahr mit Bitcasino.io und/oder dem Unternehmen hervorruft, oder den Eindruck erweckt, dass die Website der Vertragspartei ganz oder zum Teil von Bitcasino.io und/oder dem Unternehmen stammt.

    f) dass der Partner Bitcasino.io oder sonstige Bestimmungen, Handelsmarken oder geistige Eigentumsrechte, die das Unternehmen enthalten, unbeschadet des Werbematerials, das vom Unternehmen mitgeteilt und/oder durch die Webseite http://affiliates.bitcasino.io/ online zur Verfügung gestellt wird, nicht zu verwenden, außer das Unternehmen stimmt dem in schriftlicher Form zu.


    6. Zahlung

    6.1. Das Unternehmen willigt ein, dem Partner eine Provision basierend auf dem Nettospieleinkommen zu zahlen, das durch neue Spieler, die durch die Webseite des Partners und/oder andere Kanäle geworben wurden, entstanden ist. Neue Kunden sind solche, die noch kein Spielerkonto haben, über den Tracking-Link auf die Webseite zugegriffen haben, sich ordnungsgemäß registrieren und Bitcoin-Überweisungen auf ihr Bitcoin.io-Einsatzkonto vornehmen, die mindestens der Mindesteinzahlung entsprechen. Die Provision versteht sich inklusive Umsatzsteuer oder anderer Steuern, falls zutreffend.

    6.2. Die Provision ist ein Prozentsatz des Nettospieleinkommens gemäß der dargelegten Provisionsstrukturen des entsprechenden Produkts. Die Berechnung erfolgt produktspezifisch und wird in der entsprechenden, produktspezifischen Provisionsstruktur dargelegt.

    6.3 Die Provision wird am Ende jedes Monats berechnet und die Zahlungen werden zum 8. Tag jedes Kalendermonats erfolgen, sofern die Summe mehr als 50 mɃ beträgt. Falls die auszuzahlende Summe weniger als der Mindestbetrag von 50 mɃ ist, wird sie auf den Folgemonat übertragen und wird ausgezahlt, wenn die Gesamtsumme den Mindestbetrag übersteigt. Der Provisionssatz wird laut der Leistung des Vormonats berechnet.

    6.4. Die Zahlung wird nur vorgenommen, wenn das ausstehende Partnerguthaben positiv ist. Sollte das Guthaben, durch die Leistung eines Benutzers in Spielen negativ sein, wird das Guthaben auf den nächsten Monat übertragen. Wenn das Ergebnis des Folgemonats positiv ist und somit den negativen Betrag des Vormonats ausgleicht, erfolgt eine Zahlung. Diese Methode wird als Negativübertrag bezeichnet.

    6.5. Die Zahlung von Provisionen erfolgt in Bitcoin ausschließlich auf das angegebene Spielerkonto, das uns am ersten Tag des Monats bereitgestellt wurde. Solch ein Konto ist vom Partner unter „Einstellungen“ auf dem „Partner-Dashboard“ anzugeben. Im Falle einer Fehlkalkulation bei der Berechnung der Provision, behält das Unternehmen das Recht vor, die Berechnung jederzeit zu korrigieren und dem Partner zum 8. Tag jedes Kalendermonats eine Unterzahlung auszuzahlen oder von ihm eine Überzahlung zurückzufordern. Falls zum 8. Kalendertag keine Zahlung an den Partner geleistet wurde, wird die Provision nur dann in voller Höhe im nächsten Monat ausgezahlt, wenn der Partner dem Unternehmen alle erforderlichen Angaben zur Verfügung gestellt hat.

    6.6. Die Annahme der Zahlung durch den Kunden erfolgt in voller Höhe und der endgültige Ausgleichsbetrag ist im angegebenen Zeitraum fällig.

    6.7. Sollte der Partner mit dem fälligen Betrag nicht einverstanden sein, so sendet er innerhalb von sieben (7) Tagen eine E-Mail an [email protected], in der er den Grund für die Unstimmigkeit angibt. Sendet der Partner innerhalb des angegebenen Zeitraumes keine E-Mail, so gilt dies als unwiderrufliche Anerkennung des fälligen Betrags für den angegebenen Zeitraum.

    6.8. Das Unternehmen ist zu einer Zahlungsverzögerung von sechzig (60) Tagen berechtigt, um zu untersuchen und überprüfen, ob die entsprechenden Transaktionen den Vorschriften dieser Bedingungen entsprechen.

    6.9. Sollte der generierte Verkehr unrechtmäßig sein oder gegen die Vorschriften dieser Bedingungen verstoßen, erfolgt keine Zahlung.

    6.10. Der Partner stimmt zu, sämtliche Provisionen, die durch Betrug oder fälschliche Transaktionen entstanden sind, zurückzuführen und übernimmt sämtliche Kosten für rechtliche Schritte oder Maßnahmen gegen den Partner.

    6.11. Nach Kündigung dieser Vereinbarung seitens einer Vertragspartei, hat der Partner keinen Anspruch mehr auf Zahlungen vom Unternehmen, sofern bereits fällige Zahlungen (verdiente und noch nicht ausgezahlte Provisionen) gezahlt werden.

    6.12. Der Kunde erhält nach alleinigem Ermessen des Unternehmens die Möglichkeit, seine Provisionsstruktur umzustrukturieren. Mögliche alternative Einnahmequellen ist beispielsweise das CPA-Modell (Cost Per Acquisition). Das Unternehmen berechtigt den Partner lediglich zu einer Art der Provisionsstruktur, somit ist es nicht möglich, dass zwei verschiedene Provisionsstrukturen nebeneinander existieren. Sollte sich der Partner dazu entscheiden, ein Angebot seitens des Unternehmens für eine Provisionsstruktur anzunehmen, die sich von der Standardprovisionsstruktur gemäß Artikel 20 unterscheidet, ist dem Partner bewusst und er stimmt somit zu, dass die neue Provisionsstruktur die aktuelle Provisionsstruktur des Partners gänzlich ersetzt. Ungeachtet der oben aufgeführten Bestimmungen gelten sämtliche in der aktuellen Vereinbarung aufgeführten Pflichten des Partners weiterhin, bis zur Kündigung dieser Vereinbarung und darüber hinaus gemäß der Bedingungen in dieser Vereinbarung.

    6.13. Der Partner trägt die alleinige Verantwortung für die Zahlung sämtlicher anfallender Steuern, Umlagen, Gebühren, Kosten und sonstiger Gelder sowohl im In- als auch im Ausland gegenüber Steuerbehörden, Abteilungen oder sonstigen zuständigen Stellen, die aus der generierten Provision gemäß dieser Vereinbarung entstehen. Das Unternehmen übernimmt keine Haftung für unbezahlte, beim Partner fällige Beträge und der Partner hält das Unternehmen hiermit diesbezüglich schadlos.



    7. Kündigung

    7.1. Diese Vereinbarung kann von jeder Vertragspartei mittels einer schriftlichen Benachrichtigung, unter Wahrung einer dreißig-(30)-tägigen Frist gekündigt werden. Die schriftliche Benachrichtigung kann per E-Mail erfolgen.

    7.2. Die Vertragsparteien stimmen hiermit zu, dass nach Kündigung dieser Vereinbarung:

    a) der Partner alle Verweise auf Bitcasino.io von seiner Webseite und/oder Werbekanäle und Mitteilungen, ungeachtet dessen ob diese Mitteilungen kommerziell sind oder nicht, entfernt.

    b) sämtliche Rechte und Lizenzen, die dem Partner im Rahmen dieser Vereinbarung gewährt wurden, mit sofortiger Wirkung aufgehoben werden und an den entsprechenden Lizenzgeber zurückfallen und der Partner die Nutzung von Handelsmarken, Dienstleistungsmarken, Logos und sonstiger unternehmensbezogener Bezeichnungen einstellt.

    c) der Partner hat lediglich Anspruch auf bis zum Wirksamkeitsdatum der Kündigung erworbene und unbezahlte Provisionen; allerdings kann das Unternehmen endgültige Zahlungen an den Kunden für einen angemessenen Zeitraum zurückhalten, um sicherzustellen, dass der korrekte Betrag bezahlt wird. Nach diesem Wirksamkeitsdatum hat der Partner keinen Anspruch auf Erwerb oder Erhalt von Provisionen.

    d) im Falle einer Kündigung seitens des Unternehmens aufgrund von Vertragsbrüchen des Partners, hat das Unternehmen das Recht, die vom Partner erworbenen jedoch vor dem Kündigungsdatum noch nicht ausbezahlten Provisionen, als Sicherheit für aufkommende Ansprüche durch einen solchen Vertragsbruch, einzubehalten. Außerdem wird festgelegt, dass die Kündigung seitens des Unternehmens durch einen Vertragsbruch des Kunden keines Benachrichtigungszeitraumes bedarf und unverzüglich durch Benachrichtigung des Partners durch das Unternehmen in Kraft tritt.

    e) der Partner dem Unternehmen sämtliche vertraulichen Informationen (und sämtliche Kopien und Derivationen davon), die sich in seinem Besitz, seiner Verwahrung oder Kontrolle befinden, zurück gibt.

    f) der Partner das Unternehmen von sämtlichen Verbindlichkeiten und Haftungen befreit, die nach Kündigungsdatum aufkommen, außer Verbindlichkeiten, die eine Kündigung überdauern. Die Kündigung befreit den Partner nicht von der Haftung für einen Vertragsbruch dieser Vereinbarung, der vor der Kündigung entstanden ist und/oder von der Haftung für Verschwiegenheitsverletzungen, auch wenn diese erst nach der Kündigung dieser Vereinbarung entstehen. Die Verschwiegenheitserklärung des Partners gegenüber dem Unternehmen überdauert die Kündigung dieser Vereinbarung.

    7.3. Automatische Kündigung unsererseits, wenn Ihr Konto inaktiv ist. Sollte Ihr Partnerkonto inaktiv sein, wird die Vereinbarung und Ihre Teilnahme am Partnerprogramm automatisch gekündigt. In diesem Abschnitt bezieht sich „Inaktiv“ auf die Nicht-Registrierung neuer Echtgeldspieler innerhalb von hundertachtzig (180) Tagen oder mehr. Sollte eine automatische Kündigung anstehen, benachrichtigen wir Sie darüber, dass Ihre Gebühren eingefroren werden. Sollten wir innerhalb von hundertachtzig (180) Tagen keine Antwort von Ihnen erhalten, geht sämtliches verbleibendes Guthaben auf Ihrem Partnerkonto zurück an uns.


    8. Gewährleistung

    8.1. Der Partner erkennt ausdrücklich an, dass die Nutzung des Internets auf eigenes Risiko erfolgt und dieses Partnerprogramm „wie gesehen“ und „wie verfügbar“, ohne Gewährleistungen oder Voraussetzungen, auch wenn ausdrücklich oder implizit angegeben, bereitgestellt wird. Es wird keine Gewährleistung übernommen, dass diese Website zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Ort zur Verfügung stehen wird.

    8.2. Das Unternehmen übernimmt gegenüber dem Partner oder Dritten in keinem Fall die Haftung für Ungenauigkeiten, Fehler, Auslassungen, Verluste, Verletzungen oder Schäden, die gänzlich oder zum Teil durch Störungen, Verzögerungen oder Unterbrechungen der Webseite www.bitcasino.io oder des Partnerprogramms entstanden sind.


    9. Schadensersatz

    9.1. Der Partner erklärt, das Unternehmen und seine Partner, Nachfolger, Vorstände, Angestellten, Vertreter, Geschäftsführer, Gesellschafter und Bevollmächtigte schadlos zu halten und gegen jegliche Ansprüche, Haftungsansprüche, einschließlich zumutbarer Anwaltsgebühren und anderen Gebühren für Sachverständige, zu verteidigen, die mit Folgendem in Verbindung stehen oder entstanden sind:

    a) jegliche Nichteinhaltung von Erklärungen, Gewährleistungen oder Vertragsbestandteile dieser Vereinbarung.

    b) die Nutzung oder der Missbrauch seitens des Partners von Werbematerialien.

    c) sämtliche Aktivitäten, die unter der Benutzer-ID und dem Passwort des Partners durchgeführt wurden.

    d) sämtliches rufschädigendes, verleumderisches oder rechtswidriges Material auf der Webseite des Partners oder Teile der Informationen und Daten des Partners.

    e) sämtliche Ansprüche oder Streitigkeiten mit der die Webseite oder Informationen und Daten des Partners gegen Patentrechte, Urheberrechte, Handelsmarken oder geistige Eigentumsrecht Dritter verstoßen oder die Datenschutz- oder Werberechte Dritter verletzen.

    f) der Zugriff oder die Nutzung der Partnerwebseite oder Informationen und Daten des Partners durch Dritte.

    g) sämtliche Ansprüche gegenüber der Partnerwebseite.

    h) sämtliche Verstöße gegen diese Vereinbarung.

    9.2. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, sich auf eigene Kosten gegen sämtliche Streitigkeiten zu verteidigen.


    10. Rechte des Unternehmens

    10.1. Das Unternehmen und/oder Bitcasino.io kann Spieler ablehnen oder, wenn nötig, ein Spielerkonto schließen, um die Richtlinien des Unternehmens und/oder von Bitcasino.io einzuhalten und/oder um die Interessen des Unternehmens zu schützen.

    10.2. Das Unternehmen kann einen Bewerber ablehnen und/oder, wenn nötig, ein Partnerkonto schließen, um die Richtlinien des Unternehmens einzuhalten und/oder die Interessen des Unternehmens zu schützen. Sollte der Partner gegen diese Vereinbarung, die allgemeinen Geschäftsbedingungen, Regelungen, Grundsätze oder Richtlinien des Unternehmens verstoßen, kann das Unternehmen neben der Schließung des Partnerkontos sämtliche rechtliche Schritte einleiten, um seine Interessen zu schützen.


    11. Anwendbares Recht & Gerichtsbarkeit

    11.1. Diese Vereinbarung unterliegt den Gesetzen von Curacao und sämtliche Aktivitäten, sowie Streitigkeiten werden in Curacao ausgetragen. Der Partner stimmt unwiderruflich der Zuständigkeit der Gerichte Curacaos zu.


    12. Abtretung

    12.1. Der Partner kann diese Vereinbarung ohne vorherige schriftliche Zustimmung seitens des Unternehmens weder kraft Gesetzes, noch anderweitig, abtreten. Sollte der Partner Kontrolle über einen anderen Partner von Bitcasino.io erlangen, so bleiben beide Konten mit individuellen Bedingungen bestehen.

    12.2. Das Unternehmen kann diese Vereinbarung ohne vorherige schriftliche Zustimmung seitens des Partners zu jeder Zeit und kraft Gesetzes abtreten.


    13. Nicht-Verzicht

    13.1. Das Versäumnis des Unternehmens eine Einhaltung der aufgeführten Bedingungen dieser Vereinbarung seitens des Partners durchzusetzen, stellt keinen Verzicht des Unternehmens dar, die besagten Bedingungen zu einem anderen Zeitpunkt durchzusetzen.


    14. Höhere Gewalt

    14.1. Keine der beiden Vertragsparteien haftet für eine Verzögerung oder Nichterfüllung der Vertragspflichten dieser Vereinbarung, wenn eine solche Verzögerung oder Nichterfüllung aus Umständen hervorgeht, die jenseits der Einflussmöglichkeiten der Parteien, wie unter anderem Arbeitskonflikte, Streiks, Betriebsunruhen, höhere Gewalt, Terrorakte, Überschwemmungen, Blitzeinschläge, Versorgungs- oder Kommunikationsstörungen, Erdbeben oder andere Umstände, liegen. Wenn ein Ereignis höherer Gewalt eintritt, ist die Partei von der Erfüllung der Leistung, die durch höhere Gewalt behindert wird, im Umfang ihrer Auswirkungen befreit. Vorausgesetzt, dass die höhere Gewalt über einen Zeitraum andauert, der dreißig (30) Tage überschreitet, können beide Parteien die Vereinbarung ohne vorherige Ankündigung kündigen.


    15. Verhältnis der Parteien

    15.1. Die Vereinbarung ist nicht so auszulegen, als wäre eine der Vertragsparteien (oder deren Angestellte, Bevollmächtigter oder Vertreter) Angestellter oder gesetzlicher Vertreter der jeweils anderen Vertragspartei, noch ermächtigt sie eine Vertragspartei zu einer Partnerschaft, einem Joint Venture, einem Verband oder einem Zusammenschluss unter oder zwischen den Parteien. Ferner erhält keine Vertragspartei das ausdrückliche oder implizite Recht, die Befugnis oder die Ermächtigung, eine Vereinbarung im Auftrag der jeweils anderen Vertragspartei einzugehen (oder ihr Verpflichtungen aufzuerlegen).


    16. Salvatorische Klausel/Verzichtserklärung

    16.1. Wenn möglich ist diese Vereinbarung so auszulegen, dass sie unter anwendbarem Recht wirksam und gültig ist. Sollte jedoch eine oder mehrere Bedingungen dieser Vereinbarung ungültig, rechtswidrig oder undurchführbar sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen nicht berührt. Keine Verzichtserklärung geht aus der Durchführung oder Nicht-Durchführung jeglicher Rechte hervor und muss in schriftlicher Form vorliegen, um gültig zu sein.


    17. Vertraulichkeit

    17.1. Sämtliche Informationen, wie unter anderem über Geschäfte, Finanzen, Kunden- und Käuferlisten, sowie Preis- und Verkaufsinformationen und sämtliche Informationen bezüglich der Produkte, Geschäftsdokumente, Betriebsvorgänge, Geschäftspläne, Vorgänge, Produktinformationen, Geschäftswissen oder -logik, Handelsgeheimnisse, Marktmöglichkeiten und persönliche Informationen über das Unternehmen sind vertraulich zu behandeln. Solche Informationen dürfen nicht für eigene kommerzielle oder andere Zwecke genutzt werden oder direkt oder indirekt an Dritte weitergegeben werden, sofern das Unternehmen dem nicht ausdrücklich und in schriftlicher Form zugestimmt hat. Die Gültigkeit dieser Bestimmung überdauert die Kündigung dieser Vereinbarung.

    17.2. Der Partner verpflichtet sich, die vertraulichen Informationen nicht für andere Zwecke als dem Nachkommen seiner Pflichten gemäß dieser Vereinbarung zu nutzen.


    18. Änderungen

    18.1. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, sämtliche Bedingungen dieser Vereinbarung nach eigenem Ermessen und ohne vorherige Ankündigung gegenüber dem Partner zu ergänzen, zu ändern, zu löschen oder zu erweitern. Sämtliche Änderungen werden auf Bitcasino.io veröffentlicht.

    18.2. Im Fall etwaiger Abweichungen zwischen den übersetzten Sprachversionen dieser Vereinbarung, ist die englischsprachige Version maßgeblich.


    19. Handelsmarken

    19.1. Diese Vereinbarung gewährt keiner der beiden Vertragsparteien ein Anrecht, ein Eigentumsrecht oder einen Anteil an den Handelsmarken, Handelsnamen, Dienstleistungsmarken oder geistigen Eigentumsrechten [im Folgenden kurz „Marken“ genannt] der jeweils anderen Partei. Keine der beiden Vertragsparteien wird zu keiner Zeit versuchen die Marken der anderen Partei oder einem Unternehmen, das der Unternehmensgruppe der anderen Partei angehört, zu registrieren, noch andere dazu auffordern, ihnen dabei helfen oder ihnen erlauben die Marken zu registrieren oder einen Versuch diesbezüglich zu unternehmen. Auch wird vorausgesetzt, dass keine der beiden Vertragsparteien eine Marke registriert, die der Marke, die der anderen Partei, oder einem Unternehmen gehört, das der Unternehmensgruppe dieser Partei angehört, grundsätzlich und/oder zum Verwechseln ähnlich ist, oder einen Versuch diesbezüglich unternimmt.


    20. Provisionsstruktur

    20.1. Provisionen werden als Prozentsatz des Nettospieleinkommens ausgezahlt. Die genaue Provisionsstruktur wird auf der Partnerseite angezeigt und ist Teil dieser Vereinbarung. In diesem Fall sind gezahlte Bonusse Bonusse, die dem Kunden gutgeschrieben wurden (virtuelles Geld), keine Bonuskosten. Der Unterschied besteht darin, dass ein gezahlter Bonus der tatsächlich gutgeschriebene Betrag des Bonusgelds ist. Bonuskosten sind die tatsächlichen Kosten, die sich aus verlorenen gezahlten Bonussen errechnen und werden vom Spielanbieter berechnet.

    Kategorien

    Verwandte Beiträge

    Information über BitcasinoAllgemeine Geschäftsbedingungen
    Information über BitcasinoBonusbedingungen
    Information über BitcasinoDatenschutzrichtlinie

    Andere Möglichkeiten, um Hilfe zu bekommen

    Live-Chat