Bitcasino Blog

Tipps und Tricks

Ist Roulette im Casino ein Spiel für Anfänger?

Ist Roulette im Casino ein Spiel für Anfänger?

7/12/2019

Roulette ist eines der ältesten Spiele der Welt. Schon die griechischen Götter versammelten sich um ein Glücksrad, um das Schicksal entscheiden zu lassen. Die Faszination des alles entscheidenden Glücksrads ist uns bis heute erhalten geblieben. 

Passionierte Roulettespieler müssen sich oft anhören, dass es bei ihrem Spiel ja nur um Glück ginge, und es eigentlich ein Spiel für Anfänger und Unwissende sei, denn mit Können käme man bei dem Spiel ja nicht weiter. Doch das ist Unsinn, oder? 

Roulette ist ein Glücksspiel – für Strategen

Ein erfahrener Roulettespieler kann darüber auch nur lächeln. Denn er weiß, dass neben dem Glück auch Wissen und Strategie dazu gehören, und dass sie den Anfänger vom Profi unterscheiden. 

Es gibt einige Strategien beim Roulette, mit denen der Spieler die Wahrscheinlichkeit auf einen Gewinn erhöhen kann. Je nach Erfahrung spielt man mit unterschiedlichen Strategien und auch unterschiedlicher Budgetierung. 

Was den echten Roulettespieler allerdings auch ausmacht, was seine Leidenschaft anspornt, und ihn immer wieder an den Roulettetisch führt, ist jedoch weniger das Gewinnen, denn regelmäßige Gewinne sind bei erfahrenen Spielern eher selbstverständlich,  da sie es verstehen, das Risiko gering und die Gewinnchancen hoch zu halten. 

Es ist eher die Herausforderung, der Tanz mit der Glücksgöttin, das Spiel mit dem Teufel, wie auch immer man es nennen will. Es ist der Kick, der die Spieler immer wieder zurückbringt. Wie damals die Götter, kann auch der leidenschaftliche Roulettespieler einem gelegentlichen Spiel nicht widerstehen. 

Im Bitcasino können Sie unbegrenzt spielen, so lange Sie Lust haben und die Herausforderung suchen. Es gibt so viele Varianten, wie Sie möchten – hier fühlen sich erfahrene Spieler wohl. 

Warum spielt man Online-Roulette?

Die Faszination eines landbasierten Casinos ist unumstritten. Die Atmosphäre an den Roulette-Tischen der großen Casinos ist heiß, voller Spannung, und wohl kaum etwas übertrifft den Reiz für den Roulette-Spieler, wenn er gleich neben dem Kessel steht, gemeinsam mit anderen Spielern, seine Chips platziert und hört, wie der Croupier sagt, „Rien Ne Va Plus“. Und wenn man Lust auf diese Atmosphäre hat, dann sollte man sich beileibe nicht zurückhalten lassen. 

Das Online-Casino jedoch hat viele Vorteile. Einer davon ist der, dass man einfach aus der Gemütlichkeit seines eigenen Zuhauses aus spielen kann. Doch das alleine ist es nicht. Im Online-Casino gibt es eine unvergleichlich größere Auswahl an Roulette-Tischen. Und es gibt die verschiedensten Roulette-Varianten. 

Während man selbst in den größten Casinos Europas oder anderswo in der Welt, selbst in Las Vegas, immer nur eine geringe Auswahl findet, so hat man in Online-Casinos wie dem Bitcasino eine fast unendliche Auswahl. 

Die landbasierten Casinos offerieren oftmals Französisches Roulette, Europäisches Roulette und Amerikanisches Roulette, meist auch nur eine dieser Varianten. Im Online-Casino kann man zwischen unzähligen Varianten wählen. Mögen diese auch nicht alle im gleichen Casino angeboten werden, so hat man dennoch die Möglichkeit, innerhalb weniger Minuten von einem Casino zu einem anderen zu wechseln. Und in den Online-Casinos überschlagen sich die unterschiedlichen Varianten. Die Hersteller der Casino-Software sind recht erfinderisch, und da Roulette eines der beliebtesten Casinospiele ist, lässt man sich natürlich auch hier gerne etwas einfallen. 

Roulette kann man im Online-Casino auch kostenlos spielen

Nicht zuletzt hat man im Online-Casino ebenfalls die Möglichkeit, kostenlos zu spielen. Viele Casinos bieten Demo-Versionen verschiedenster Varianten an. Kostenloses Spiel gibt dem Spieler die Möglichkeit, sich für das Spiel etwas zu erwärmen, und seine eigene Strategie zu finden (und sich damit auseinanderzusetzen, dass Roulette tatsächlich ein Glücksspiel ist). Diese Möglichkeit wird man in landbasierten Casinos nicht finden. 


Ist das teuflische Spiel ein Spiel für Anfänger? 

Wenn man alle Zahlen auf dem Roulette-Rad addiert, dann hat man die Zahl 666. Jeder weiß, dass 666 die Zahl des Teufels ist. Und es gibt sogar eine Legende (natürlich sehr weit hergeholt, nichtsdestotrotz höchst interessant und vergnüglich), die besagt, der Erfinder der Null auf dem Roulette-Rad, hätte einen Pakt mit dem Teufel geschlossen, um in die Geheimnisse des Spiels eingeweiht zu werden. Selbstverständlich ist dies blanker Unsinn, doch es verleiht dem Spiel noch einen kleinen Extra-Reiz. Nicht, dass es diesen braucht, denn das Roulette-Spiel ist mysteriös genug. 

Beim Roulette geht es um Chancen, es ist ein reines Glücksspiel, und Generationen von Spielern haben sich bereits die Haare gerauft – manche haben Unsummen von Geld verspielt, manch anderer hat Unsummen gewonnen, viele haben wahrscheinlich ihren eigenen Pakt mit dem Teufel geschlossen. 

Chancen, Wahrscheinlichkeit, Hausvorteil und Statistiken machen das Spiel in der Basis zu dem, was es ist. Die Spannung und die teilweise bis zum Zerreißen gespannten Nerven des Spielers, der Croupier, das „Rien Ne Va Plus“, also das „Nichts geht mehr“, die Atmosphäre im Online- oder Offline-Casino, und last not least, der Moment, wenn die Kugel im Kessel zum Stillstand kommt, besorgen den Rest. Dies alles sorgt dafür, dass Spieler immer wieder zu dem Glücksrad zurückkehren. 

Varianten des Roulette

Eigentlich gibt es die drei Varianten des Roulette. Amerikanisches Roulette, Französisches Roulette und Europäisches Roulette. 

·    Europäisches Roulette

Das Europäische Roulette gibt es seit Mitte des 19. Jahrhunderts. Diese Variante wurde in Bad Homburg eingeführt, von wo sie sich rasend schnell ausgebreitet hat. Hier spielt man mit 37 Zahlenfeldern, 1 bis 36, und der Null. Die Begriffe am Roulette-Tisch sind sowohl Französisch als auch Englisch. Diese Variante ist im Prinzip wie das Französische Roulette, außer dass die Regeln „La Partage“ und „En Prison“ fehlen. Diese Variante wird in fast allen Casinos angeboten, egal ob online oder landbasiert. 

·    Französisches Roulette

Das Französische Roulette wurde klassisch nur an Doppeltischen gespielt. Dies sieht heute anders aus, der Roulette-Tisch ist in den meisten Fällen nur noch ein einzelner Tisch, was das Ganze auch überschaubarer macht. Es gibt 37 Felder, die Zahlenfelder 1 bis 36 und die (einfache) Null. Ebenso, wie auch beim Europäischen Roulette, kann man auf Rot oder Schwarz setzen. 

·    Amerikanisches Roulette

Bei dieser Roulette-Variante hat das Haus durch die Doppel-Null einen größeren Vorteil, in Amerika entschied man sich, dass eine einzige Null nicht genug sei, und fügte die Doppel-Null hinzu. Beim Amerikanischen Roulette besteht das Rad aus 38 Feldern, jedes dieser Felder ist nummeriert, die Zahlen sind 1 bis 36, dazu die Null und die Doppel-Null.

Fazit

Roulette, ein Spiel für Anfänger? Wie man sieht, ist diese Annahme weit von der Realität entfernt. Ganz im Gegenteil. Anfängern im Casino, insbesondere beim Roulette, ist zu raten, dass sie das Spiel erst ein wenig studieren sollten, bevor sie auf das „Rien Ne Va Plus“ des Croupiers warten. Im kostenlosen Spiel können Sie das auch bei uns tun!


Wörter: Sean McNulty
Bilder: Shutterstock & Bitcasino

Kategorien

Letzte Posts

Alles was Sie über Cardano wissen müssen

Alles was Sie über Cardano wissen müssen

3/27/2020
Blog
Tipps und Tricks
Ist Roulette im Casino ein Spiel für Anfänger?
Über Bitcasino

Bitcasino.io wird betrieben und gehört der mBet Solutions NV (Kaya Richard J. Beaujon Z/N Landhuis Joonchi II Curaçao). Bitcasino.io ist lizenziert und reguliert von der Regierung von Curaçao unter der Glücksspiellizenz 1668 / JAZ.

English日本語РуccкийPortuguês中文Español한국어DeutschFrançaisภาษาไทย