Bitcasino Blog

Tipps und Tricks

Gewinnen Sie die nächste Partie Blackjack mit der weichen 17-Regel

Kategorien
Gewinnen Sie die nächste Partie Blackjack mit der weichen 17-Regel

Gewinnen Sie die nächste Partie Blackjack mit der weichen 17-Regel

Tue Aug 03 2021 04:17:00 GMT+0000 (Coordinated Universal Time)

Im Gegensatz zu anderen Casinospielen wie Poker, die Strategie und Können am Tisch erfordern, ist Blackjack ein sehr unkompliziertes Spiel. Doch auch wenn die Blackjack-Regeln mit am einfachsten zu erlernen sind, gibt es einige Taktiken wie die weiche 17-Regel, die Ihnen bei der Herangehensweise, wie Sie Ihre Hand spielen sollten, helfen werden. Mit dieser Strategie können Sie die nächste Aktion des Dealers vorhersagen und dieses Wissen zu Ihrem Vorteil nutzen!

Falls Sie den Dealer schlagen und zum professionellen Blackjack-Spieler werden möchten, werden Sie feststellen, dass der Einsatz der weichen 17-Regel wahre Wunder bewirken kann ‒ vorausgesetzt, Sie wissen, wie Sie Ihre Karten richtig spielen. Finden Sie alles über diese Blackjack-Strategie hier im Bitcasino heraus.

Was ist eine weiche 17?

Um die weiche 17-Regel zu begreifen, müssen Sie zunächst verstehen, was eine weiche 17 ist. Es handelt sich dabei um eine Blackjack-Hand, die ein As beinhaltet, das entweder als 1 oder 11 gewertet wird. Eine weiche 17 kann auf verschiedene Weise erlangt werden. Folgende Kombinationen sind möglich: 

  • Ass - 6 Hand
  • Ass - 2 - 2 - 2 Hand
  • Ass - 3 - 3 Hand.

Das As ist für die meisten Blackjack-Spieler von besonderem Wert, da immer eine weitere Karte gezogen werden kann, ohne das Risiko einzugehen, sich zu überkaufen. Sie können zu jederzeit im Spiel abwägen, ob der Wert der Karte eine 1 oder eine 11 sein soll. Dies wird Sie davor bewahren, die Runde zu verlieren. Hat ein Spieler also einen Gesamtwert von 17, was bereits eine gute Hand wäre, kann der Spieler mit einer weichen 17 versuchen, durch eine weitere Karte einen noch höheren Wert zu erreichen.

Im Gegensatz dazu ist eine harte 17 eine Blackjack-Hand ohne As oder mit einem As, das nur noch als 1 gewertet werden kann, da die Hand bei einer 11 bereits als überkauft gelten würde.

JETZT BLACKJACK SPIELEN


Die weiche 17-Regel verstehen

Als Blackjack-Spieler ist es Ihnen erlaubt, Ihre Hand so zu spielen, wie Sie es möchten. Abhängig von den Karten, die Ihnen ausgeteilt wurden, können Sie entweder eine weitere Karte ziehen (hit), halten (stand), teilen (split) oder den Einsatz verdoppeln (Double Down). Demgegenüber steht der Dealer, dem es nicht gestattet ist, nach eigenem Ermessen zu handeln, wenn es darum geht, seine Hand zu spielen. Sie müssen den exakten Regeln des Casinos folgen, in denen vorgeschrieben ist, wie Dealer spielen müssen, um eine Runde zu gewinnen.

Im Blackjack muss der Dealer bei einer weichen 17 entweder halten oder eine weitere Karte ziehen. Dies wird je nach Casino unterschiedlich gehandhabt. Mit welcher Regel gespielt wird, können Sie bei den Tisch-Merkmalen einsehen, die sich üblicherweise neben den Blackjack-Wahrscheinlichkeiten befinden.

Falls dort S17 geschrieben steht, bedeutet das: “Der Dealer hält bei einer weichen 17”. Sehen Sie hingegen eine H17, steht fest: “Der Dealer zieht eine weitere Karte bei einer weichen 17”. Merken Sie sich dies gut und kommen Sie nicht durcheinander!

Was also passiert, wenn die weiche 17-Regel vom Dealer angewandt wird? Es gibt zwei mögliche Szenarien: entweder überkauft sich der Dealer oder er erlangt einen höheren Gesamtwert, was meist zur Folge hat, dass die Spieler mit dieser Hand geschlagen werden.

Mit der weichen 17-Regel erhöht sich die Chance des Dealers, sich zu überkaufen um 4 %. Gleichzeitig steigt die Wahrscheinlichkeit, eine gute Hand mit einem Wert höher als 18 zu erhalten um etwa 0,8 %. Zusammengefasst lässt sich sagen, dass die weiche 17-Regel in den meisten Fällen dem Dealer und nicht dem Spieler zu Gute kommt. 

Glücklicherweise können auch Sie die weiche 17-Strategie im Blackjackspiel nutzen, um das Blatt zu wenden und gegen den Dealer zu gewinnen. Die weiche 17 sticht außerdem insofern von anderen Händen hervor, da der Gesamtwert verbessert werden kann, ohne dabei alle Einsätze zu verlieren. 

Anpassung Ihrer Strategie durch Verwendung der weichen 17-Regel

Mit der weichen 17-Regel können sie den Weg zu besseren Blackjack-Strategien ebnen und Ihre Gewinnchancen erhöhen. Allerdings wird die Anzahl der verwendeten Decks im Spiel einen Einfluss auf Ihre Strategie haben. Werfen Sie einen Blick auf die unten aufgeführten Beispiele: 

Wenn Sie Ihre Hand spielen, bedenken Sie immer, eine der folgenden Aktionen zu tätigen: 

Für Multi-Decks

  • Einsatz verdoppeln bei einer 11, falls der Dealer ein As zeigt
  • Einsatz verdoppeln bei einer weichen 19 gegen eine 6 des Dealers
  • Einsatz verdoppeln bei einem As bis 7 gegen eine 2 des Dealers

Für Einzel-Decks 

  • Karte ziehen bei einer weichen 18 gegen ein As des Dealers
  • Aufgeben bei einer harten 15 oder harten 17 gegen ein As des Dealers
  • Ein Neuner-Paar teilen gegen ein As des Dealers

Für Doppel-Decks

  • Einsatz verdoppeln bei einer weichen 19 gegen eine 6 des Dealers
  • Einsatz verdoppeln bei einer weichen 14 gegen eine 4 des Dealers
  • Einsatz verdoppeln bei einer weichen 18 gegen eine 2 des Dealers

Solange Sie mit den weichen und harten Blackjack-Händen vertraut sind, befinden Sie sich auf einem guten Weg, ein professioneller Blackjack-Spieler zu werden!

Spielen Sie Ihre Hand bei einer Partie Blackjack!

Egal ob Sie Anfänger oder erfahrener Blackjack-Spieler sind: Testen Sie Ihr Wissen und Können der weichen 17-Strategie! Hier im Bitcasino gibt es zahlreiche Blackjack-Spiele wie Bombay Club Blackjack von Evolution und viele mehr. Viele große Gewinne warten auf Sie, also verpassen Sie Ihre Chance nicht und spielen Sie jetzt!

Geschrieben von: Rachelle Bulalacao


Jetzt Blackjack spielen

Nehmen Sie Ihr neu erlerntes Wissen mit an den Tisch und gewinnen Sie die Oberhand, gleich hier im Bitcasino.

Gewinnen Sie die nächste Partie Blackjack mit der weichen 17-Regel