Bitcasino Blog

Kryptowährung

Warum ist TRON die Kryptowährung der Glücksspielindustrie?

Warum ist TRON die Kryptowährung der Glücksspielindustrie?

10/16/2019

TRON ist ein dezentrales Netzwerk, welches auf der Blockchain-Technologie aufgebaut ist. Aber für wen lohnt sich TRON und was genau bringt die Plattform, die vor allem im Unterhaltungsbereich viele Fürsprecher und Nutzer hat? Diesen und weiteren Fragen sind wir nachgegangenen und haben unsere Erkenntnisse im Folgenden zusammengetragen. Auf diese Weise erfahren Sie schnell und leicht verständlich, welche Vorteile TRON auch für Sie haben kann. Außerdem werden wir darauf eingehen, warum TRON vor allem für Nutzer von Online-Casinos so interessant und aufregend ist. Als erstes wollen wir Ihnen aber einen Überblick darüber geben, wo TRON seine Ursprünge hat und wer hinter dem Netzwerk steckt.

Ins Leben gerufen wurde TRON vom chinesischen Geschäftsmann Justin Sun. Dieser ist in der Kryptowelt kein unbeschriebenes Blatt. Nachdem Sun die Pay-to-Chat-App Peiwo auf den Markt brachte, war er auch der offizielle Vertreter der Kryptowährung Ripple in China. Aufgrund seiner bisherigen Positionen und geschäftlichen Erfolge in der Kryptowelt, konnte Sun auch schon einige erwähnenswerte Partner für TRON mit ins Boot holen. Unter anderem ist Jihan Wu, der Mitbegründer von BITMAIN, ein starker Befürworter von TRON, und auch Dai Wei, der Gründer von Ofo hat in TRON investiert.

Neben diesen beiden sind auch Yang Linke und Yin Mingshan am Projekt beteiligt. Diese Namen mögen dem einen oder anderen Leser vielleicht nicht viel sagen, aber in der Welt der Kryptowährungen und ihren jeweiligen Geschäftsfeldern sind alle vier Schwergewichte, mit denen zu rechnen ist und deren Wort ein gewisses Gewicht mit sich bringt. Der größte Partner von TRON, der auch gleichzeitig die Fantasie der Anleger und Spekulanten am meisten beflügelt, ist allerdings die Alibaba-Gruppe. Denn hier scheinen nicht nur gemeinsame Entwickler und Geld im Spiel zu sein, sondern auch eine engere Zusammenarbeit in der Zukunft.

Warum TRON so viele Interessenten anzieht und für was das Netzwerk gut ist, schauen wir uns jetzt etwas genauer an.

Was ist TRON?

Das dezentralisierte Netzwerk will dafür sorgen, dass Unterhaltungsinhalte wie Musik, Spiele, Apps und andere Content-Formen direkt zwischen den Künstlern bzw. Entwicklern und den Kunden gehandelt werden können. Es soll also der Zwischenhändler ausgeschaltet werden. Diese Zwischenhändler sind bisher zum Beispiel Firmen wie Amazon, Netflix und Apple. Es handelt sich hier also um einen sehr interessanten und lukrativen Markt. Dadurch können neue Vermarktungsmodelle ausprobiert werden und der Künstler kann mit seinen Fans in ein neues Verhältnis eintreten.

Für die Kunden wird dadurch zum Beispiel der Erwerb eines bestimmten Songs günstiger und die Künstler haben einen besseren Überblick darüber, wer welchen Content kauft. Denn die Künstler können ihren Content im TRON-Netzwerk jedem Nutzer zur Verfügung stellen. Gegen eine Gebühr kann dann jeder Nutzer individuell Inhalte konsumieren und muss nicht mehr hohe monatliche Gebühren an einzelne Firmen wie Netflix zahlen, nur um eine Handvoll bestimmter Filme zu sehen. Denn während man bei Netflix für den Konsum aller auf der Plattform vorhandenen Filme zahlt, und Netflix selbst den Großteil der Gebühren einbehält, fallen bei der Nutzung von TRON die Mittelmänner wie Netflix weg.

Dies führt nicht nur dazu, dass die Nutzung und der Konsum von Inhalten günstiger für die Nutzer werden. Es sorgt auch dafür, dass nicht mehr nur ein paar große Unternehmen den Unterhaltungsmarkt im Internet unter sich aufteilen können.

Welche TRON-Token gibt es?

TRON hat seine eigene Kryptowährung, die mittlerweile auch an den großen Kryptobörsen gekauft und gehandelt werden kann. Diese nennt sich Tronix. Die TRON-Kryptowährung weist momentan die elftgrößte Marktkapitalisierung aller digitalen Währungen auf. Es handelt sich hier also nicht um ein kleines Projekt, welches in ein paar Monaten wieder von der Bildfläche verschwinden wird. Das Gegenteil ist hier der Fall. Mit einer Marktkapitalisierung von 1,28 Milliarden US-Dollar im November 2019 steht Tronix kurz davor, in die Top 10 der wichtigsten Kryptowährungen vorzustoßen. Mittlerweile nutzen mehr als 10 Million Menschen die TRON-Plattform.

Tronix können nicht wie Bitcoin durch Mining abgebaut werden. Vielmehr handelt es sich um ein Belohnungssystem, welches für die Nutzer Token generiert, wenn diese mit Content und dApps im TRON-Netzwerk interagieren. Zusätzlich kann man sogenannte TRON Power (TP) erhalten. Auch hierbei handelt es sich um Token, die auf dem TRON-Netzwerk basieren. Diese kann man generieren, wenn man seine Tronix im Netzwerk langfristig anlegt.

Je mehr und länger man seine Tronix anlegt, desto mehr TRON Power kann man bekommen. Mit diesen Token bekommt man Stimmrechte in der TRON-Blockchain und viele andere Vorteile im TRON-Netzwerk. Handeln kann man mit diesen Token jedoch nicht. Vergleichbar sind diese vom Gebrauch her vielleicht am ehesten mit Steem Power, die man von der Steemit-Plattform kennt.


Neben Tronix und TRON Power gibt es übrigens noch eine dritte Art von Token, die auf der TRON-Blockchain existiert. Hierbei handelt es sich um die sogenannten TRON 20 Token. Diese geben den Entwicklern, Künstlern und Musikern die Möglichkeit, ihre eigenen und individuellen  Token zu erstellen.

Zu Beginn wurde TRON auf der Ethereum-Blockchain aufgebaut. Seit 2018 hat das Netzwerk allerdings seine eigene Blockchain. Aber woher bekomme ich TRON-Token?

Wo bekomme ich TRON?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Tronix (TRX) zu erwerben. Wenn Sie die Token besitzen wollen, dann haben Sie unterschiedliche Erwerbsmöglichkeiten. Am einfachsten ist es sicherlich, wenn Sie sich ein Konto auf Coinbase einrichten, dieses anschließend mit Ihrem Bankkonto verbinden und sich je nach Bedarf TRX kaufen.

Coinbase ist eines der seriösesten und sichersten Unternehmen auf dem Markt und hat Millionen von zufriedenen Nutzern. Die Kryptobörse verlangt allerdings, dass Sie Ihre Identität während der Anmeldung bestätigen. Hierbei handelt es sich um eine Sicherheitsvorkehrung, die sowohl für das Unternehmen als auch für seine Nutzer viele Vorteile bringt. Sie brauchen also Ausweisdokumente, um sich anzumelden, TRX zu kaufen und zu handeln. Sobald Sie einmal angemeldet sind, können Sie die Token jedoch in Sekundenschnelle kaufen, anschließend in Ihrer Wallet aufbewahren und zum Beispiel für Glücksspiele verwenden.

Alternativ können Sie Tronix natürlich auch im Tausch für andere Kryptowährungen erhalten. Hier besteht zum Beispiel die Möglichkeit, vorhandene Bitcoins gegen TRX einzutauschen.

TRON und Online-Glücksspiele

Die Macher hinter TRON haben frühzeitig erkannt, dass nicht nur das Verhältnis zwischen Künstlern, Entwickler und Kunden, sondern auch die Nutzung von Online-Casinos und Glücksspielen ein interessanter Markt für das Netzwerk darstellt. Daher überraschte es auch nicht, dass man TRONGAME auf den Markt brachte. Hierbei handelt es sich um ein Würfelspiel, welches direkt mit einer TRON-Wallet verbunden ist. Gewinne und Verluste werden hier ohne Verzögerung angezeigt und ausgeführt. Genutzt werden hier natürlich die Tronix-Token. TRON-CEO Justin Sun gab bekannt, dass mittlerweile mehr als 200 Millionen Tronix in Gewinnen ausgeschüttet wurden.

Und auch Tronbet, eine auf TRON basierende dApp, hat für seine Nutzer bereits mehr als drei Milliarden Tronix an Gewinnen generiert. Daran kann man sehen, dass bereits eine große Anzahl an Nutzern Tronix auf dem Glücksspielmarkt verwendet, um für Unterhaltung und Gewinne zu sorgen.

Es sind aber nicht nur die TRON dApps, die von den begeisterten Nutzern verwendet werden. Es gibt mittlerweile auch eine Vielzahl an Online-Casinos, in denen man Tronix als Zahlungsmittel verwenden kann.

Die Vorteile für Online-Casino-Nutzer haben wir im Folgenden übersichtlich für Sie zusammengestellt:

•   Anonymes Glücksspiel

•   Es bedarf keiner Personenausweisung

•   Die Einrichtung eines Kontos dauert weniger als eine Minute.

•   Sofortige Ein- und Auszahlung möglich

•   Tausende von Casino-Spielen

•   Sportwetten

•   Für das Smartphone optimierte Plattform

Wie Sie sehen, gibt es jede Menge Vorteile, die Sie als Nutzer von TRON und Online-Casinos genießen können.

Die Nähe zwischen TRON und der Glücksspielindustrie zeigt sich aber auch an den folgenden zwei Tatsachen, die den Spieler noch mehr von einer der interessantesten Kryptowährung auf dem Markt überzeugen dürften. Zum einen sind 64 % aller TRON dApps mittlerweile der Casino-Industrie zuzuordnen. Es ist also nicht schwer festzustellen, dass TRON auch in Zukunft ein wichtiger Player auf dem Markt der Online-Casinos sein wird.

Außerdem hat man festgestellt, dass TRON dApps täglich von mehr Nutzern verwendet werden als zum Beispiel Ethereum-basierte Applikationen. Der Hauptgrund dafür ist natürlich die Anwendbarkeit dieser Apps. Denn Glücksspiel und Sportwetten sind ein fest verankerter Bestandteil des Alltags für viele Nutzer von Kryptowährungen. Es ist daher kein Wunder, dass die Nutzerzahlen hier bedeutend höher sind als bei anderen Kryptoprojekten. Und dies führt dazu, dass TRON im Bereich der Online-Casinos immer wichtiger wird. Und damit kommen wir zum nächsten wichtigen Punkt einer jeden Kryptowährung.

Neben der Nutzung von TRON-Token für Glücksspiel und zum Erwerb von digitalen Inhalten, ist die Kryptowährung natürlich mittlerweile auch ein Spekulationsobjekt geworden. Wie viele andere digitale Währungen sind auch Tronix eine sehr volatile Geldanlage. Wie sich der Kurs im zu Ende gehenden Jahr entwickelt hat und welche Events auf den Kurs Einfluss hatten, erklären wir Ihnen im Folgenden. Auf diese Weise werden Sie die Währung selbst und die möglichen Kursentwicklungen der Zukunft besser einschätzen können. Nur so können Sie als interessierter Investor eine gut fundierte Entscheidung treffen.

Kursentwicklung bei TRON in der Zukunft

Das zweite Quartal 2019 war für TRON, wie auch für viele andere Kryptowährungen, ein positives. Dies könnte aber vor allem daran gelegen haben, dass der Preis von Bitcoin zeitgleich eine positive Entwicklung nahm. Und die Entwicklungen des Bitcoin-Preises spiegeln sich aufgrund der Marktkapitalisierung der größten Kryptowährung sehr oft auch bei anderen digitalen Währungen wider. Dies geschah wohl auch zugunsten von Tronix. Zu Beginn des weiten Quartals konnte die Kryptowährung einen Kursanstieg von 0,025 $ auf 0,031 $ vorweisen. Zwischenzeitlich hielt sich der Preis sogar auf 0,04 $ pro Token.

Von Juli an mussten sich Investoren allerdings auch schon wieder von den Gewinnen der ersten Jahreshälfte verabschieden. Und mittlerweile befindet sich der Wert pro Token bei knapp unter 0,02 $. Damit wurden seit dem Höchststand Mitte des Jahres 50 % Vermögen vernichtet. Ein geplantes Treffen zwischen TRON-Gründer Sun und dem milliardenschweren Börsenguru Warren Buffett, kam dieses Jahr spektakulär nicht zustande und sorgte für weitere Verunsicherung bei den Investoren. Der Preis von Tronix profitierte davon auf jeden Fall nicht. Eine positive Äußerung des sonst eher skeptischen Investors hätte TRON in neue Höhen schießen lassen können. Dazu kam es jedoch nicht.

Allerdings gibt es jede Menge Gründe dafür, warum TRON auch 2020 zu den interessantesten und lukrativsten Investitionen auf dem Kryptomarkt gehören wird. Denn TRON gehört nicht nur zu den größten und am weitesten verbreiteten Kryptowährungen, sondern hat sich mit der Unterhaltungsindustrie das perfekte Umfeld für zukünftige Gewinne geschaffen.


Der Hauptgrund für eine positive Entwicklung von Kryptowährungen ist immer die zugrunde liegende Technologie und welche Probleme diese lösen will, kann und wird. Im Fall von TRON handelt es sich um eine der größten und lukrativsten Herausforderungen, die man online finden kann. Denn nicht nur ist der Unterhaltungsmarkt einer der interessantesten Märkte für Investoren, auch die möglichen Nutzerzahlen und Anwendungsmöglichkeiten sind fast unendlich. Im Grunde wird der Erfolg von TRON davon abhängen, ob Nutzer sich von Plattformen wie Youtube und iTunes abwenden und ihren Unterhaltungs-Content mithilfe von TRON direkt vom Content-Hersteller selbst beziehen.

Je mehr Menschen dies tun, desto höher wird auch der Kurs der TRON-Token steigen. Zumindest könnte dies als Vereinfachung für interessierte TRON-Investoren dienen, die die Zukunftsfähigkeit der zugrundeliegenden Technologie verstehen wollen. Es ist natürlich etwas komplizierter und natürlich können Plattformen wie Youtube und TRON auch nebeneinander funktionieren. Oder vielleicht sogar miteinander? Auch hier sind der Fantasie der Anleger keine Grenzen gesetzt, was ein weiterer Grund für einen langfristigen Preisanstieg sein dürfte.

Positive Aussichten für TRON

Einen Teil der Unterhaltungsindustrie hat TRON zumindest schon für sich entdeckt und breitet sich dort auch kontinuierlich aus. Denn der bereits erwähnte Glücksspielbereich könnte der große Test für die Kryptowährung sein.

Ein weiteres positives Zeichen für TRON und dessen zukünftige Entwicklung setzte vor ein paar Tagen übrigens ausgerechnet der Krypto-Evangelist John McAfee. Der Milliardär und Gründer der Sicherheitssoftware McAfee brachte nämlich dieser Tage seine eigene Börse für Kryptowährungen ins Internet. Unter anderen digitalen Währungen wird dort auch der TRON-Token gehandelt. Dadurch bekommt das TRON-Netzwerk noch mehr Vertrauen auf dem Kryptomarkt, und einem guten Start ins neue Jahr steht nichts mehr im Weg.

Hinzu kommt noch, dass Justin Sun im Oktober auf Twitter geschrieben hat, dass die Zusammenarbeit mit einem großen Konzern bevorsteht. Bei diesem sollte es sich um eine Firma handeln, die mehr als 100 Milliarden US-Dollar an Marktwert hat. Die Zusammenarbeit mit der richtigen Firma dieser Größenordnung könnte den Wert von TRON in die Höhe steigen lassen und die Zukunft des Netzwerks weiter beflügeln. Um welches Unternehmen genau es sich dabei handelt, verriet der Gründer allerdings nicht. Es durfte also weiterhin fleißig spekuliert werden.

Kurz darauf wurde bekannt, dass Samsung eine Partnerschaft mit TRON abgeschlossen hat. Der Elektronik-Hersteller aus Südkorea hat TRON nun auch in die Samsung Blockchain Keystore integriert und wird mit auf TRON basierenden Transaktionen und dApps arbeiten. Sollte dies der angekündigte Konzern-Riese sein, dann hat TRON einen weiteren Schritt in eine glorreiche Zukunft genommen. Denn die Kooperation mit dem Wirtschaftsriesen aus Fernost ist ein wichtiger Schritt für das Tron-Netzwerk, den man nicht unterschätzen sollte, denn der Smartphone-Hersteller ist mittlerweile weltweit ein einflussreiches Unternehmen. 

Neben den bisher genannten Gründen, die den Höhenflug von TRON weiter beflügeln werden, ist der Kauf von BitTorrent ein weiterer Grund für den positiven Ausblick, den das Netzwerk in der Kryptowelt genießt. BitTorrent ist ein File-Sharing-Service mit mehr als 100 Millionen aktiven Nutzern. Das Ziel von TRON ist es, diese Nutzer für die eigene Blockchain zu gewinnen. Wie genau man das P2P-Netzwerk und seine Nutzer integrieren will, wurde bisher noch nicht offiziell vorgestellt. Allerdings könnte man sich zum Beispiel vorstellen, dass sich die Nutzer TRON-Token untereinander in Echtzeit zusenden können, wenn Dateien ausgetauscht werden. Sollte TRON Erfolg damit haben, die Nutzer von BitTorrent in Blockchain-Nutzer umzuwandeln, dann würde es sich um einen Meilenstein und eine der größten Leistungen handeln, die wir in der Kryptowelt bisher gesehen haben. 

Ein weiterer Grund für positive Preisentwicklungen, nicht nur bei TRON, sondern bei Kryptowährungen im Allgemeinen, könnte Tunesien dieser Tage geliefert haben. Denn das nordafrikanische Land hat als erster Staat weltweit damit begonnen, die eigene Landeswährung auf eine Blockchain-Plattform zu heben. Mit der Digitalisierung des Dinars in Tunesien, könnte eine Entwicklung losgetreten worden sein, die Blockchain und digitale Währungen in den Alltag der Menschen bringen würde. Und davon werden natürlich auch die anderen Kryptowährungen profitieren.

Wie sieht der TRON-Zukunftsplan aus?

Außerdem hat TRON, im Gegensatz zu anderen Kryptoprojekten, einen Zukunftsplan vorgestellt, der nicht nur Vertrauen, sondern auch zukünftige Innovationen mit sich bringt. Der Plan für die TRON-Plattform sieht folgendermaßen aus:

•   Exodus: Das Mainnet starten

•   Odyssey: Das Wachstum stimulieren und Anreize schaffen

•   Great Voyage: Token können individuell von Nutzern erstellt werden

•   Apollo: Dezentrale Token-Handelsplattform

•   Star Trek: Spielplattform aufbauen und TRX als Spielmünze etablieren

•   Eternity: Die Nummer 1 Spiele-Plattform auf Grundlage des Blockchain werden


Hierbei handelt es sich nur um die Eckpunkte der TRON-Roadmap. Man kann allerdings erkennen, dass das Krypto-Projekt einen Plan hat, der für die Zukunft einiges an Möglichkeiten mit sich bringt. Und bisher konnte das Team hinter TRON die eigenen Pläne auch Schritt für Schritt erfolgreich umsetzen. Wenn man bedenkt, dass es das TRON-Mainnet erst seit 2018 gibt, ist der bisherige Erfolg schon durchaus beeindruckend.

TRON im Bitcasino verwenden

Wir haben die vielen Vorteile von TRON-Token für Online-Casinos ja bereits erwähnt und ausgeführt. Zusätzlich wollen wir Ihnen die Nutzung der Kryptowährung aber auch so einfach wie nur möglich machen. Aber als erstes wollen wir Ihnen noch einen weiteren Vorteil mit an die Hand geben, auf den Sie sich freuen können, wenn Sie bei uns mit TRON spielen. Denn wir bieten eine niedrige Mindesteinzahlung, die Sie bei vielen anderen Casino-Anbietern nicht finden werden. Mit nur 100 TRX können Sie Ihr Spiel-Abenteuer bereits bei uns starten.

Außerdem wollen wir Ihnen auch noch ein paar Informationen zum Thema Sicherheit mit an die Hand geben, die Ihnen nicht nur hier im Bitcasino weiterhelfen werden, sondern auch überall anders in der Kryptowelt Anwendung finden. Sicherheit hat bei uns höchste Priorität. Die neuesten und sichersten Firewalls und weitere Sicherheitsvorkehrungen werden bei uns angewandt, um Ihr Geld und Ihre privaten Daten zu schützen. Deshalb müssen Sie sich um Hacker-Angriffe und andere digitale Ärgernisse bei uns keine Sorgen machen.

Bevor Sie jetzt ins Spielgeschehen eingreifen, wollen wir Ihnen aber noch einen grundlegenden Ratschlag geben, der immer wichtiger wird. Schützen Sie Ihr persönliches Konto und Ihre TRX mit einem sicheren Passwort. Das klingt mittlerweile so banal und selbstverständlich. Aber immer noch haben viele Nutzer im Internet die Wichtigkeit von starken Passwörtern nicht verstanden. Immer wieder zeigt sich, dass viele Menschen auf zu leichte Passwörter setzen und sich damit selbst in Notlagen bringen. Deshalb sollten Sie Passwörter nutzen, die nur sehr schwer oder am besten gar nicht herauszufinden sind. Ein Mix aus Großschreibung, Kleinschreibung, Sonderzeichen und jeder Menge Zahlenkombinationen, führt zu einem sicheren Passwort, welches Sie und Ihre Kryptowährung schützt.

Damit Sie auch wirklich keine Probleme bei der Verwendung von TRON im Bitcasino haben, folgt hier eine ausführliche Anleitung für Sie:

1.     Tauschen Sie Euros in TRON (zum Beispiel auf Coinbase)

2.     Eröffnen Sie ein Konto im Bitcasino

3.     Klicken Sie oben rechts auf Ihr Benutzersymbol und klicken Sie dann auf TRX

4.     Klicken Sie auf das Personensymbol und wählen Sie Einzahlung

5.     Kopieren Sie die Einzahlungsadresse unter der Dropdown-Liste und verwenden Sie diese in Ihrem Wallet oder Ihrer Tauschbörse.

6.     Nach der erfolgten Transaktion erhalten Sie eine Benachrichtigung

7.     Spielen Sie im Bitcasino alle Ihre Lieblingsspiele


Sie können sich vor lauter Auswahl nicht entscheiden, welches Spiel Sie zuerst spielen wollen? Dann versuchen Sie es doch mit einer Runde Roulette, um die ersten Erfahrungen und Erfolge mit TRON und Bitcasino zu sammeln. 

Unsere TRON-Zusammenfassung

TRON ist nicht nur die Zukunft der Unterhaltungsindustrie und des Glücksspielbereichs. Die Blockchain-Technologie ist auch in der Lage, die Zukunft von Musikern, Entwicklern, Künstlern und Kreativen zu verbessern. Schon bald ist man vielleicht nicht mehr auf große Konzerne wie Youtube, Netflix und Apple angewiesen, wenn man seine Inhalte und Entwicklungen an den Endnutzer bringen will.

Hinzu kommt, dass die Zukunftsaussichten von TRON so gut wie bei kaum einer anderen Kryptowährung sind. Dies liegt zum einen an der Technologie, dem Team hinter der zugrundeliegenden Technologie und den Entwicklungen der letzten 16 Monate. Es handelt sich also auch für Investoren um eine Investition, die sich langfristig auszahlen kann. 

Wörter: Sean McNulty
Bilder: Shutterstock

Kategorien

Letzte Posts

Alles was Sie über Cardano wissen müssen

Alles was Sie über Cardano wissen müssen

3/27/2020
Blog
Kryptowährung
Warum ist TRON die Kryptowährung der Glücksspielindustrie?
Über Bitcasino

Bitcasino.io wird betrieben und gehört der mBet Solutions NV (Kaya Richard J. Beaujon Z/N Landhuis Joonchi II Curaçao). Bitcasino.io ist lizenziert und reguliert von der Regierung von Curaçao unter der Glücksspiellizenz 1668 / JAZ.

English日本語РуccкийPortuguês中文Español한국어DeutschFrançaisภาษาไทย